Home
Kontakt
Impressum
Gästebuch
über mich
rePage
Vergänglichkeit
Freizeit
Gedichte
Gedanken
Märchen
Linkliste
Geschichten
Verse - Gedanken
es schmeckt
Weihnachten
meine erste HP
Leben teilen
Wort-Gedankenbilder
unverkennbar
Impressionen
Hinhören
Ausdruck/Eindruck
Aktionen
die Liebe
bisherige Veröffentl
Briefe
Zahl und Sieg
neu-gebastel
Neues Jahr
Strukturen
Bücher
fremdgeschichten
Januar 2012
Mode
alltag-Spaß
Werbung
Gelegenheiten
am Morgen
die Medien
Kälte
Singles
Fatalismus
Oh Schreck
Biografisches
Zeitvertreib
Hoch/Tiefs
Film/fernsehen
impressionen2
spöttisch
Internet nett?
Schaf od. Wolf
Dampfkessel
neue Gedichte
Briefe II
zusammen...
Probe wohnen
Katzensonntag
II.Dienstag
Valentinstag
Einzelgänger
die Heimkehr?
der Unfall
1. März - Tageb.
Sortierung
5. März-Tagebuch
Zwiesprache
Mittwoch-Tagebuch
Tathergang
Freitags-Tagebuch
schon Samstag
sonstiges - Verse
sonntag der 3.
was bleibt...
Klappennotiz 1.
leseunfähig-Tagebuch
es geht weiter-im Ta
Frühüling...
gEWÖHNUNG
Ostern
aufstehn!
Gedankensplitter
Ordner oder bloggen
schlaflos in...
Hauptsache da
unser tommy
ab damit...
Nachtgeschichten
schmuckgeschichten
Thema lesen...
Langeweile
Gewitter
fern-sehen
Schlampinchen
Kopf und Bauch
Vernunft
nur Mut
lachen ist gesund
gedankliche Notizen
erfasst
Geister!
Vorratshaltung
wenn Gedanken fliege
Nachbarschaften
die Moderne
Gedankengänge
fremde Welten
Empathien
früher...
vor und zurück
entdeckung
Schreibwetter
neus Buch
Kasimir
loslassen
es menschelt wohl
eigene B....
teilbar
fremdbestimmt
wie gehts....
acht Jahre
4:2
Morgengedanken
Himmel und mehr
Sommer, Sonne Badesp
danke
summ, summ, summ
neue Gedanken
faules Rentnerdasein
Geschenke, nein dank
Motivation
Juli 2012
zusammensein
schmerzempfindlich
aufbauend
Regeln
ein ernstes Wort
Sind Träume wahr?
charakterstark
rausgefischt
tatsachen
Textauszüge
warum nicht basteln
Bildgedanken
sommer
Blick zurück
katzenseite
Vollmond
V-die Besucher
Bewegung
der Mensch....
alte Geschichten
dienaturundich
Adios Signorini
träume
gedankenfetzen
Fremde Welten
Urlaub
Dramarama
Hunger!
Hauptsache anders
Freizeit II
ein Buch geht auf re
Himmel
gastautorin
schneeeee...
zeituhren ticken
Promotiontools
Gehirnjogging?
Abschiede
satire
Hetze und Eile
1. Advent
Buchgedanken
verschneit
das Beste abgewinnen
Wasser ist...
Prominent
auf der Suche
Weihnachtsgeschichte
Jahreswechsel
Krimis
Zu Hause
Projekte
Frust und Gewalt
knallharte Geschäfte
eintraege
kleine Geschichten
januar2013
Tagebuch II
Trennung
alltagsgeschichten
zeitlose Eleganz
IN Sachen ERgeiz
Vergangenheit
alte geschichten
November
Neues vom Tage:
Experimente
Zeitfenster
Herzweh
Mode und mehr
alles neu, alles and
im Hier
Identität
verse/gedanken
neue Ka-geschichten
ja,wo isser denn?
Abschied
Lyrikecke-Beiträge
Selbstständigkeit
gestern - heute - mo
Teilabschnitte
Datenklau
gedruckt
Nächstenliebe
Bloggeschehen
Wirtschaftlichkeit
Zusammenfassung
Bettina
Katzenhalter
bist du Raucher?
Perfektion
Menschen und Katzen
Informationen
Gesammeltes
alte Gedankensplitte
angelface




Guten Rutsch in ein neues Jahr
möge die Sonne scheinen, schon Blumen erblühn, uns der Wind den Schnee um die Nase wehen, egal was für ein Wetter sein wird, bleibt gesund, fröhlich und guter Dinge, das ist mein Wunsch im neuen Jahr!

 


 

ich danke, unter vielem anderen für die schönen neuen Kontakte die ich durch die Bookrixgruppen schließen konnte. Die Freunde und freundlichen Kommentare, die Beachtung meiner Texte und die näheren Kontakte die freundschaftlich verbunden gewachsen in der Realität entstanden sind.Ganz besonders erwähnen möchte ich hierbei Klärchen und Sissi aus Bx, mit den Gruppen der Schwestern, mit denen ich regelmäßigen Austausch hatte und habe. Was ich mir weiterhin  2013 wünsche? -  dass es so bleiben möge.

ich danke für meine liebevolle Tochter, meinen  Mann dem ich immer verbunden bleibe, meinen Freunden die mich nie vergessen haben, meinen Dank für neue Freunde und schöne Bekanntschaften, Danke für dieses lange und fruchtbare Jahr. Aber danke auch den menschen die die Fröhlichkeit nicht mehr kennen, ich möchte sie euch schenken, auch diees Jahr. Man sollte nicht "böse" miteinander in ein neues Jahr hinüber gehen.

Bei mir gibt es  scharfes Chili, Blei giessen - Spiele wie Kanaster und Feuerwerk vom Feinsten  in allen Strassen und Gassen: aber das ganz leise und vorsichtig damit keiner zu Schaden kommt... nicht, dass es wie in Berlin ist, nein das kann keiner behaupten. Dort wird gefeiert mit Pauken und Trompeten. Siehe Bild.



 


 

Und es ist wieder – wie jedes Jahr gleich – und doch irgendwie immer wieder anders.

Vielleicht, weil wir uns nicht jeden Teil des Tages gleich gut fühlen. manches anders sehen, unsere Meinung ändern, die Sicht aus dem Fenster verändern, über den Tellerrand sehen.

Wer zuhause vor dem Fernseher sitzt, hört die alten Songs und Schlager, irgendwo auf einer Bühne. Verse und Lieder, Songs von 1960 bis 1990 und auch noch danach, sie sterben niemals aus, ein Glück, nicht alles ist vergänglich.

Leise Melancholie überfällt so manchen wenn er zurück denkt in die vorherigen Jahre während er wartet, dass sich die Zeit dreht, dem neuen Jahr entgegen schwebt.
Lachend, tanzend, weinend, traurig, lustig, fröhlich, laut oder leise, jeder auf seine eigene Weise.

Egal wie ihr feiert, ob in einer verräucherten Kneipe, in einem Restaurant bei einem guten Essen, ob auf einem festlichen Ball, ob singend und lachend auf der Straße, ob alleine zu Hause oder unter Freunden gemütlich zusammen sitzend, kommt gut ins neue Jahr hinüber...es kommt immer darauf an, was man und wie man etwas daraus macht, -   Originalaufnahmen...

Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen durch undurchsichtige negative Prognosen für die Zukunft, es kommt wie es kommt und sowieso immer anders als man es sich denkt - glaubt weiterhin an das Positive um uns herum, es lohnt sich daran zu glauben...




ich danke all meinen Lesern und Freunden für ihre Treue und Verbundenheit
für ihre offensichtliche Freude an meinen Texten und Gedichten, die sie mir durch ihre langjährigen Besuche auf meiner Homepage immer wieder demonstrieren und beweisen...ich wünsche Euch alles alles Gute


Bleibt gesund oder wenn ihr es nicht seid, dann werdet gesund und feiert schön...

 all Ihnen und euch

wünsche ich ein gutes neues Jahr.2013 in Gesundheit und Freude.
Die Zeit läuft, es sind nur noch wenige spannende Stunden die uns vom Jahreswechsel  - von Zeit und neuem Raum trennen, ich wünsche
allen Liebenden dass sie nie ihre Liebe verlieren mögen...


 allen Schreibern und Kreativen, dass ihnen auch im neuen Jahr viel einfällt mit dem sie uns neu beglücken...
 der Sonne, dass sie uns weiterhin ohne Schaden bescheinen möge...

 die Uhr tickt....es ist kurz vor 12°°
ud alle Kerzen brennen erwartungsfroh.

ein frohes Neues Jahr
 wünscht euch allen
Eure  Angelface, -  Prosit auf ein gutes neues Jahr

kommt gut hinüber.... auf dass wir uns alle in 2013 gesund wiedersehen und wiederlesen werden....

vor allem aber wünsche ich mir dass kein Tier in der Wildnis zu Schaden kommt und sich nicht zu sehr fürchtet bei all der Knallerei; ich denke an Michi meinen Findelkater der sein Leben auf der Straße verbringt und heute Nacht sicherlich nicht weiß wie ihm geschieht...

hoffe er wird in seinem Schlafhäuschen sein und sich verkriechen, um Mitternacht werde ich nach ihm schauen...

Ende 2012 hat er ein neues Zuhause gefunden und ist in Wärme und Sicherheit  geborgen, damit ist ein großer Wunsch zum Jahreswechsel auch für mich in Erfüllung gegangen.

D a n k e ...Angelface



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht