Home
Kontakt
Impressum
Gästebuch
über mich
rePage
Vergänglichkeit
Freizeit
Gedichte
Gedanken
Märchen
Linkliste
Geschichten
Verse - Gedanken
es schmeckt
Weihnachten
meine erste HP
Leben teilen
Wort-Gedankenbilder
unverkennbar
Impressionen
Hinhören
Ausdruck/Eindruck
Aktionen
die Liebe
bisherige Veröffentl
Briefe
Zahl und Sieg
neu-gebastel
Neues Jahr
Strukturen
Bücher
fremdgeschichten
Januar 2012
Mode
alltag-Spaß
Werbung
Gelegenheiten
am Morgen
die Medien
Kälte
Singles
Fatalismus
Oh Schreck
Biografisches
Zeitvertreib
Hoch/Tiefs
Film/fernsehen
impressionen2
spöttisch
Internet nett?
Schaf od. Wolf
Dampfkessel
neue Gedichte
Briefe II
zusammen...
Probe wohnen
Katzensonntag
II.Dienstag
Valentinstag
Einzelgänger
die Heimkehr?
der Unfall
1. März - Tageb.
Sortierung
5. März-Tagebuch
Zwiesprache
Mittwoch-Tagebuch
Tathergang
Freitags-Tagebuch
schon Samstag
sonstiges - Verse
sonntag der 3.
was bleibt...
Klappennotiz 1.
leseunfähig-Tagebuch
es geht weiter-im Ta
Frühüling...
gEWÖHNUNG
Ostern
aufstehn!
Gedankensplitter
Ordner oder bloggen
schlaflos in...
Hauptsache da
unser tommy
ab damit...
Nachtgeschichten
schmuckgeschichten
Thema lesen...
Langeweile
Gewitter
fern-sehen
Schlampinchen
Kopf und Bauch
Vernunft
nur Mut
lachen ist gesund
gedankliche Notizen
erfasst
Geister!
Vorratshaltung
wenn Gedanken fliege
Nachbarschaften
die Moderne
Gedankengänge
fremde Welten
Empathien
früher...
vor und zurück
entdeckung
Schreibwetter
neus Buch
Kasimir
loslassen
es menschelt wohl
eigene B....
teilbar
fremdbestimmt
wie gehts....
acht Jahre
4:2
Morgengedanken
Himmel und mehr
Sommer, Sonne Badesp
danke
summ, summ, summ
neue Gedanken
faules Rentnerdasein
Geschenke, nein dank
Motivation
Juli 2012
zusammensein
schmerzempfindlich
aufbauend
Regeln
ein ernstes Wort
Sind Träume wahr?
charakterstark
rausgefischt
tatsachen
Textauszüge
warum nicht basteln
Bildgedanken
sommer
Blick zurück
katzenseite
Vollmond
V-die Besucher
Bewegung
der Mensch....
alte Geschichten
dienaturundich
Adios Signorini
träume
gedankenfetzen
Fremde Welten
Urlaub
Dramarama
Hunger!
Hauptsache anders
Freizeit II
ein Buch geht auf re
Himmel
gastautorin
schneeeee...
zeituhren ticken
Promotiontools
Gehirnjogging?
Abschiede
satire
Hetze und Eile
1. Advent
Buchgedanken
verschneit
das Beste abgewinnen
Wasser ist...
Prominent
auf der Suche
Weihnachtsgeschichte
Jahreswechsel
Krimis
Zu Hause
Projekte
Frust und Gewalt
knallharte Geschäfte
eintraege
kleine Geschichten
januar2013
Tagebuch II
Trennung
alltagsgeschichten
zeitlose Eleganz
IN Sachen ERgeiz
Vergangenheit
alte geschichten
November
Neues vom Tage:
Experimente
Zeitfenster
Herzweh
Mode und mehr
alles neu, alles and
im Hier
Identität
verse/gedanken
neue Ka-geschichten
ja,wo isser denn?
Abschied
Lyrikecke-Beiträge
Selbstständigkeit
gestern - heute - mo
Teilabschnitte
Datenklau
gedruckt
Nächstenliebe
Bloggeschehen
Wirtschaftlichkeit
Zusammenfassung
Bettina
Katzenhalter
bist du Raucher?
Perfektion
Menschen und Katzen
Informationen
Gesammeltes
angelface




Neues vom Tage, aber nicht alles was neu ist, ist gut!
Ich mochte noch nie, dass einfach einer daher kommt und ohne mich zu fragen über meinen Kopf hinweg entscheidet was angeblich gut für mich ist. Mein Eigentum ist mein Eigentum -  gibt es daran einen Zweifel?

Werbung für Bx habe ich auf meiner Seite,
denke ich genügend gemacht, meine und die Bücher anderer vorgestellt,  die Anthologien und Gemeinschaftsbücher  in den Gruppen in denen ich mich bewege, publik gemacht.
Und damit dafür mitgesorgt, dass Bx wächst und gedeiht.
Eine Forum und Lese - Seite bleibt leer und unbeweglich wenn niemand etwas in sie einstellt.

Nun sind solch gravierende Veränderungen von Seiten der Betreiber der Seite nicht nur geplant,
sondern auch in die Realität übernommen worden die nicht in unserem Interesse sind.
Leider mussten viele dort mit Hingabe schreibende User feststellen, dass über ihre Köpfe einfach so
hinweg agiert wurde ohne dass sie dazu befragt wurden.

Wir User meinen.
Nicht alles was neu geändert wird, ist in unserem Interesse, schon gar nicht zu unserem Besten.
Außerdem sind wir diejenigen die dafür gesorgt haben dass Bx auch weiter bestehen
kann und nicht ein leeres Forum bleibt. Wir, die Schreibenden bestücken diese Seite mit Inhalten,
Werten -  Texten und Gedanken, füllen sie aus.
Nur ein Beispiel von vielen.

 Die bisherigen Fotobildbände die einen ganz besonderen Reiz eines Buches ausmachen,
die liebevolle Buchinnengestaltung was Farben und Hintergründe, Schriftformen und  deren Farben
angeht, all die Sortierung zwischen passendem Bild und Text die wohldurchdacht waren,
all das wird wegfallen weil es nicht in die Pläne der Betreiber mehr hineinpasst.
All diese Arbeiten die Bx bekannt und außergewöhnlich gemacht haben,
all die Arbeit, die Zeit und das Interesse soll nun vergebens gewesen sein?
Die Bücher im neuen Format kann man vergessen, sie sind beliebig wie jedes andere
das irgendwo zu kaufen ist..

Noch eines gibt es zu bedenken:

Wo bleiben all die guten Texte derer, die weder eine Homepage zum präsentieren der Bücher haben,
noch am Verkauf ihrer Werke interessiert sind?
Sie werden niemals gelesen werden
auch wenn sie lesenswert sind.

Die Zukunft: Der Konsum ist wichtig und ausschlaggebend, wichtig ist,  wie viele Bücher
( von uns in mühsamer aber freudiger Kleinarbeit hergestellt ) verkauft werden,
(wenn wir sie dafür frei geben). Die Werbung nur noch dafür ist wichtig.

Laute Stimmen dagegen wurden laut, denn nicht jeder der dort schreibt, möchte seine Bücher zum Verkauf anbieten oder nur noch in einem Format  sehen, das nur noch ausschließlich über ein Lesegerät einzusehen ist. Der vorherige Download ist nicht mehr möglich, damit auch nicht mehr das Speichern der Texte
und Bilder wie sie entstanden sind, Das ist nicht in unserem Sinne.

Im E-Pub auf ein Lesegerät, ein Handy runterladen, Texte lesen – egal ob in der Bahn,
im Schwimmbad, auf dem Weg zur Arbeit, das alles ist zwar eine Neuerung die durchaus
in die heutige moderne Zeit -  in der keiner mehr Zeit hat – passt,
aber es liegt nicht in  jedermanns Interesse nur noch solche Bücher herzustellen.
Deshalb habe auch ich meine Stimme erhoben und warte nun ab, wer nun bei Bx alles geht.
Auch dies ist eine Art der Werbung, doch sicher nicht im Sinne der Betreiber. Mein Kommentar dazu:


angelface

High Society Mitglied
Insgesamt: 2.689 Forum Beiträge
Geschrieben am:
05. Mär 2013 um 04:11:54
Geändert am:
05. Mär 2013 um 04:23:27


Änderungen sowie Neuerungen bei BX



da kann ich mich klärchens Worten nur anschließen. Zu vielem sagen: schade!
Wie sie gehöre ich zu den ersten Nutzern als BX ins Leben gerufen wurde. Heute ist die Community auf ein Vielfaches angewachsen, oftmals sind Fragen und Antworten unübersichtlich, es wird ausprobiert, verändert, Neues geschaffen. Das ist im Grunde nicht schlecht, wenn die Betreiber der Seite ihre Nutzer auch mitnehmen. Mitnehmen heißt Gemeinschaftsarbeit, gemeinsam denken, überdenken was verbesserungswürdig ist, allen möglichst gerecht werden.
Traurig finde ich die Tatsache, dass oftmals - auch in der Vergangenheit - über unsere Köpfe hinweg agiert

wird, nur ein Interesse Platz hier findet, - Konsumdenken - hier geht es doch schon lange nicht mehr nur ums schreiben!
nicht alle User wollten oder wollen ihre Bücher irgendwo verkaufen...
nicht alle wollen ihre Bücher nur noch im Fremdformat herunterladen und lesen -
nicht allen ist es egal wenn Bildbände nicht mehr in dem Format lesbar sind wie sie erschaffen wurden.
Herzblut liegt in unseren Geschichten und Texten...Arbeit,Kreativität, Interesse, Zeit.
viele haben nicht einfach nur etwas hingeschmiert und sind auf täglichen Sternchenfang aus, ...
Nicht allen ist der Konsum verkaufter Texte so wichtig,
wir sind dankbar um die Möglichkeit unsere und andere Texte in Büchern in dieser Form wie sie bisher

 bestand zu lesen, möchten aber nicht zwingend an ALLEN Neuerungen teil nehmen.
Weniger ist mehr, war ja eingangs das Thema, nun, ich kann von meiner Sicht aus noch nicht feststellen,

 dass das Wenige was uns vom Alten blieb, mehr für uns ist.
Vielleicht sollten die Betreiber der Bx - Seiten, die uns als Autoren anwarben, (damit Bx bekannter im Netz wird )etwas mehr auf deren Stimmen hören.
Laut genug sind sie ja.
Gleichzeitiges gerechtes Geben und Nehmen gehörte eigentlich in die Anfänge von Bx –

 ist das heute auch noch so?
ich denke, einen extra Gedanken ist das Thema wert.
Angelface seit September 2008 schon hier, "viele andere gute Autoren die mit mir hier anfingen sind es nicht mehr!"
Vielleicht sollte man sich an diese Worte erinnern?!
Für jeden, der in Bx ist unten auf der letzten Seite lesbar.
Es war meine Motivation hier mitzumachen.

Die Werbung für Bx hieß:
Die Community: Das Tor zur Buchwelt

Du triffst mit einem Schlag auf mehr als 550.000 registrierte User, die einen Narren an Büchern, dem Schreiben und vor allem auch dem Lesen gefressen haben - pro Monat schauen sogar mehr als 900.000 Leute auf unserer Seite vorbei. Und das Beste daran: das Ganze ist für Dich kostenlos!

Also sei dabei und werde Teil unserer lebendigen Community. Diskutiere, rezensiere, lese, schreibe

 was das Zeug hält – denn davon lebt BookRix. Es gibt zahlreiche Gruppen zu sämtlichen Genres und auch Themen abseits der Buchwelt. Tausche Dich mit anderen Lesern oder erfahrenen Autoren aus,

 profitiere von den einzelnen Talenten der anderen User und baue Dir Dein eigenes Netzwerk auf. Sei dabei – denn DU bist BookRix!


Antworten
 

 nicht alles was neu ist, ist gut.

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht