Home
Kontakt
Impressum
Gästebuch
über mich
rePage
Vergänglichkeit
Freizeit
Gedichte
Gedanken
Märchen
Linkliste
Geschichten
Verse - Gedanken
es schmeckt
Weihnachten
meine erste HP
Leben teilen
Wort-Gedankenbilder
unverkennbar
Impressionen
Hinhören
Ausdruck/Eindruck
Aktionen
die Liebe
bisherige Veröffentl
Briefe
Zahl und Sieg
neu-gebastel
Neues Jahr
Strukturen
Bücher
fremdgeschichten
Januar 2012
Mode
alltag-Spaß
Werbung
Gelegenheiten
am Morgen
die Medien
Kälte
Singles
Fatalismus
Oh Schreck
Biografisches
Zeitvertreib
Hoch/Tiefs
Film/fernsehen
impressionen2
spöttisch
Internet nett?
Schaf od. Wolf
Dampfkessel
neue Gedichte
Briefe II
zusammen...
Probe wohnen
Katzensonntag
II.Dienstag
Valentinstag
Einzelgänger
die Heimkehr?
der Unfall
1. März - Tageb.
Sortierung
5. März-Tagebuch
Zwiesprache
Mittwoch-Tagebuch
Tathergang
Freitags-Tagebuch
schon Samstag
sonstiges - Verse
sonntag der 3.
was bleibt...
Klappennotiz 1.
leseunfähig-Tagebuch
es geht weiter-im Ta
Frühüling...
gEWÖHNUNG
Ostern
aufstehn!
Gedankensplitter
Ordner oder bloggen
schlaflos in...
Hauptsache da
unser tommy
ab damit...
Nachtgeschichten
schmuckgeschichten
Thema lesen...
Langeweile
Gewitter
fern-sehen
Schlampinchen
Kopf und Bauch
Vernunft
nur Mut
lachen ist gesund
gedankliche Notizen
erfasst
Geister!
Vorratshaltung
wenn Gedanken fliege
Nachbarschaften
die Moderne
Gedankengänge
fremde Welten
Empathien
früher...
vor und zurück
entdeckung
Schreibwetter
neus Buch
Kasimir
loslassen
es menschelt wohl
eigene B....
teilbar
fremdbestimmt
wie gehts....
acht Jahre
4:2
Morgengedanken
Himmel und mehr
Sommer, Sonne Badesp
danke
summ, summ, summ
neue Gedanken
faules Rentnerdasein
Geschenke, nein dank
Motivation
Juli 2012
zusammensein
schmerzempfindlich
aufbauend
Regeln
ein ernstes Wort
Sind Träume wahr?
charakterstark
rausgefischt
tatsachen
Textauszüge
warum nicht basteln
Bildgedanken
sommer
Blick zurück
katzenseite
Vollmond
V-die Besucher
Bewegung
der Mensch....
alte Geschichten
dienaturundich
Adios Signorini
träume
gedankenfetzen
Fremde Welten
Urlaub
Dramarama
Hunger!
Hauptsache anders
Freizeit II
ein Buch geht auf re
Himmel
gastautorin
schneeeee...
zeituhren ticken
Promotiontools
Gehirnjogging?
Abschiede
satire
Hetze und Eile
1. Advent
Buchgedanken
verschneit
das Beste abgewinnen
Wasser ist...
Prominent
auf der Suche
Weihnachtsgeschichte
Jahreswechsel
Krimis
Zu Hause
Projekte
Frust und Gewalt
knallharte Geschäfte
eintraege
kleine Geschichten
januar2013
Tagebuch II
Trennung
alltagsgeschichten
zeitlose Eleganz
IN Sachen ERgeiz
Vergangenheit
alte geschichten
November
Neues vom Tage:
Experimente
Zeitfenster
Herzweh
Mode und mehr
alles neu, alles and
im Hier
Identität
verse/gedanken
neue Ka-geschichten
ja,wo isser denn?
Abschied
Lyrikecke-Beiträge
Selbstständigkeit
gestern - heute - mo
Teilabschnitte
Datenklau
gedruckt
Nächstenliebe
Bloggeschehen
Wirtschaftlichkeit
Zusammenfassung
Bettina
Katzenhalter
bist du Raucher?
Perfektion
Menschen und Katzen
Informationen
Gesammeltes
alte Gedankensplitte
angelface




am Wendepunkt...


 


Spiegel online schreibt/Bild und Link
die " Wirtschaftlichkeit" schlägt auch hier zu,

Mensch Tommy -  unser guter alter Tommy…lieber Herr Gottschalk, was sein  muss, muss sein, ich erweise Ihnen meinen Respekt.
Mache mir aber auch meine Gedanken.

Der Mensch hinter dem Beruf.

Wer ist er?
Liebenswert, nett, doch nicht mehr interessant für viele, das muss man erst verkraften.Er muss es verkraften.

Hat ihm der Unfall mit S.Koch das Genick gebrochen? Lag es daran, dass die Sendung keine Chance mehr danach hatte?
Es war ein Einbruch in eine Unterhaltungssendung, ein Unglücksfall  der  seine fatalen Spuren hinterließ, bei Samuel Koch, auf Lebenszeit gezeichnet; bei Wetten dass, der Sendung.

Es sind reine Vermutungen, die die Welt bewegen; oder waren es doch die zurückgehenden Quoten? Sein Wunsch aufzuhören? Oder gar die manchmal unpassende etwas alberne Hunzinger, die der Sendung kaum neues erregendes Leben einzuhauchen vermochte?

In letzter Zeit verfolge ich die Entwicklungen um Tommy, überlege ob ich ihn bedauern,
oder froh für ihn sein soll. Ich denke, zum Schluß war die Sendung mehr Ballast für ihn, doch dies ist auch nur eine Vermutung von mir, ich fand, man sah es ihm an, er mochte nicht so recht mehr.

Es scheint so, seine Zeit ist zu Ende, obwohl er noch nicht alt ist.

Doch nicht mehr "gefragt" zu sein, sich das von anderen sagen und selbst eingestehen zu müssen ist für jeden bitter.

Knappe 60 ist heutzutage ja noch kein Alter, auch nicht in der Medienwelt.

Dennoch war er so in den letzten 25 Jahren mit „Wetten dass“  verschmolzen, hat sich damit identifiziert und wurde es damit fast ausschließlich auch von den Zuschauern, sodass sich eigentlich jeder ausrechnen konnte, verlässt er diese Sendung, ist seine Ära zu Ende.

Jahrzehntelang hofiert, hoch gelobt und bewundert um seiner Fähigkeiten, nämlich dem locker flapsigen Talkgesang, den er ganz spontan, gemixt mit seiner lockeren Haltung dem Zuschauer präsentierte, war klar, diese Sprache, die locker flapsigen Sprüche und seine Haltung,  kann in einer anderen Sendung wenig Chancen haben.

Verbunden mit den Wetten, die ja nicht sein Verdienst waren -  lag seine Stärke in der Moderation, der Ansage von Wetten und darin, die Sendung zu führen und zu überziehen was man ihm jedes Mal wieder, Dank seiner Art damit umzugehen, verzieh.

Tommy hatte den Bonus des Schwiegermutterlieblings, sein Augenzwinkern, selbst grammatikalische Schwächen in der Moderation nahm man ihm nicht übel, Tommy war eben Tommy mit schrillen Klamotten, spitzen, bunten, strassbesetzten Cowboystiefeln, etwas, was sich kein anderer Moderator jemals in einer Sendung leisten konnte. Sein Markenzeichen das ihn unverkennbar machte, ist jetzt nichts mehr wert.

Das alles was ihn ausmacht, in eine ernsthafte Sendung zu transferieren, unmöglich.

Und nun? Ja, er wird vom bereitwillig zugesagten Talkgespräch, der ersten eigenen Sendung nach „Wetten dass“, abgesetzt,  was er angeblich nicht übel nimmt, denn er kennt ja die Kraft der Quoten, hat jahrelang damit gelebt, aber es ist wohl bitter.

 Er wird daran knapsen dass sich die Programmdirektor nun mühsam überlegen müssen, „wozu ist unser Tommy „ noch tauglich.

Das ist beschämend, bedeutet Absturz, Gesichts - ja Gewichtsverlust eines Menschen.

Muss, soll man ihn deshalb bemitleiden?.... Was hat er nach Wetten dass?

Ein gutes Leben in LA, eine gesicherte Existenz, denn er ist ein guter Geschäftsmann, er hat vorgesorgt für sein Alter, gesunde Kinder soweit man das weiß, eine Frau an seiner Seite die ihn nie verlassen hat, weil er – für sie – wohl ein akzeptabler und guter Ehemann war und ist.

Dennoch, es muss schmerzen, nun nicht mehr gefragt zu sein, praktisch ausgedient zu haben.
Das ist hart.

Was wird mit Tommy, das schreibt die Bildzeitung und auch andere die keine Ahnung haben , dass hinter dem Tommy nicht nur ein Moderator, gut oder schlecht – auch noch ein Mensch mit anderen Qualitäten steckt, man muss sie ihm nur entlocken.

Wer heute von ihm spricht, hört: „ach der Tommy „ das ist abwertend und für ihn bestimmt nicht nett anzuhören.

" Harald Schmidtchen" geht es ebenso...traurig traurig traurig...
es ist grausam und brutal, ja und nicht sehr freundlich wenn jemand so hinauskomplimentiert wird, siehe nur die vielen Zuschriften in spiegel online.
Wer sich so lange zu unserer Unterhaltung zur Verfügung stellt hätte einen besseren, beziehungsweise freundlicheren  Nachgesang verdient.

" ausgedient" genügt anscheinend um jemanden hemmungslos zu beschimpfen.
das ist alles andere als gute Kinderstube.

Ich sage jetzt nicht: armer Tommy", denn ich denke, er kann sich schon wehren.

Aber unfair denke ich, ist es doch!

 

Markus Lanz übernimmt nun die Sendung.
Mit seinen 43 Jahren ist er noch jung und hat die Chance der Sendung seinen eigenen Stempel aufzudrücken.

Man wird ihn mit Tommy vergleichen, genauso wie man Gottschalk damals mit Elsner verglich.Ihm gab man damals auch kaum Chancen und er musste beweisen dass er das Format dazu hat.

Das muss Herr Lanz nun auch.

Mit einer Kochsendung am Freitagabend ist das nicht zu vergleichen,

ebenfalls nicht mit einer Talk-Show, obwohl man da ja auch nur als Moderator agiert.

Im Oktober des gleichen Jahres.

Er ist noch da.

Blond, gutaussehend, in alter Form?

Wo findet man nun unseren Tommy nachdem das nun mit der Talk-Show nicht so recht klappte? Das war ja nun irgendwie eine Fehlentscheidung von beiden Seiten. Von ihm und vom Programmdirektor. Da haben sie wohl beide nicht so richtig nachgedacht sondern nur eine Notlösung bereit gehalten. Es war ein Versuch, der in die Hosen ging, weil das Einschaltpublikum nicht mitspielte.

Tommy ist kein Moderator wie die Illner, oder Jauch. Er will spielen und ein wenig frei quatschen, die Leute selber unterhalten. Das kann er gut.

Er ist kein Polittalker, er sitzt nicht als Moderator bei 3 nach 9. Aber vielleicht wären dort seine Stärken, man weiß es nicht.

Nein, er sitzt nun in einer Sendung, die wohlgemerkt auch ihre guten Einschaltquoten hat.

Nicht zuletzt deshalb, weil der gute „B o h l e n „ sein Markenzeichen wie eine betörend schmierige Duftnote verbreitet und der Sendung seinen Stempel aufsetzte.

Er kann recht scharfe Schläge austeilen wenn ihm etwas nicht passt, bietet den Zuschauern rollende Augen und Sabberschnute, wenn eine hübsche, leicht bekleidete Knack - Blondine auf der Bühne erscheint und Turnübungen macht.

Er scheint nur freche Sprüche kloppen – was ja auch zu dem Tommy „passen“ würde, auch wenn er sie nicht selber ausspricht –

Was findet man noch in der soundsovielten Staffel mit wechselnden Jurymitgliedern?

 

Gute Kandidaten so ab und an zwischen all dem Mist von sich selbst degradierenden unfähigen Bewerbern, die sich meist – beim berechtigten Rausschmiss nicht zu benehmen wissen.

Sänger, Musiker, Jongleure, Sportler, alle wollen auf das Treppchen kommen und die Jury soll es beurteilen.

Die Jury, gut, da gehört der Tommy nun neu mit dazu. Wie lange wird er bleiben, ist es wirklich sein Niveau?

Er sitzt, wie immer gut angezogen, nur nicht mehr so ein wenig verrückt und übertrieben, eines seiner Markenzeichen – zwischen der schönen zwinkernden Hunziger und dem Sprücheklopfenden Bohlen.

Wie er sich da wohl macht? Wird er sich gegen ihn durchsetzen können, wird er da wo er jetzt ist, ernst genommen?

Oder wirkt er wie ein zu Unrecht Hineingeschobener früh gealterter weil ein wenig blass und angespannt -  zur falschen Zeit am falschen Platz und wenn ja, warum tut er sich das an, fragt sich die Menge der Zuschauer?

Die Zeit wird es weisen, die Konkurrenz im Zweiten ist stark. Die Jury wird sich ändern, verändern, neue werden kommen, andere Gute und weniger Gute. Wo bleibt er -  ist die Frage?

Es war ja auch jahrelang sein Sender.

Adieu Tommy, ich werde eine sein, die dich und dein Format vermisssen.


 

 

c) Angelface

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht