Home
Kontakt
Impressum
Gästebuch
über mich
rePage
Vergänglichkeit
Freizeit
Gedichte
Gedanken
Märchen
Linkliste
Geschichten
Verse - Gedanken
es schmeckt
Weihnachten
meine erste HP
Leben teilen
Wort-Gedankenbilder
unverkennbar
Impressionen
Hinhören
Ausdruck/Eindruck
Aktionen
die Liebe
bisherige Veröffentl
Briefe
Zahl und Sieg
neu-gebastel
Neues Jahr
Strukturen
Bücher
fremdgeschichten
Januar 2012
Mode
alltag-Spaß
Werbung
Gelegenheiten
am Morgen
die Medien
Kälte
Singles
Fatalismus
Oh Schreck
Biografisches
Zeitvertreib
Hoch/Tiefs
Film/fernsehen
impressionen2
spöttisch
Internet nett?
Schaf od. Wolf
Dampfkessel
neue Gedichte
Briefe II
zusammen...
Probe wohnen
Katzensonntag
II.Dienstag
Valentinstag
Einzelgänger
die Heimkehr?
der Unfall
1. März - Tageb.
Sortierung
5. März-Tagebuch
Zwiesprache
Mittwoch-Tagebuch
Tathergang
Freitags-Tagebuch
schon Samstag
sonstiges - Verse
sonntag der 3.
was bleibt...
Klappennotiz 1.
leseunfähig-Tagebuch
es geht weiter-im Ta
Frühüling...
gEWÖHNUNG
Ostern
aufstehn!
Gedankensplitter
Ordner oder bloggen
schlaflos in...
Hauptsache da
unser tommy
ab damit...
Nachtgeschichten
schmuckgeschichten
Thema lesen...
Langeweile
Gewitter
fern-sehen
Schlampinchen
Kopf und Bauch
Vernunft
nur Mut
lachen ist gesund
gedankliche Notizen
erfasst
Geister!
Vorratshaltung
wenn Gedanken fliege
Nachbarschaften
die Moderne
Gedankengänge
fremde Welten
Empathien
früher...
vor und zurück
entdeckung
Schreibwetter
neus Buch
Kasimir
loslassen
es menschelt wohl
eigene B....
teilbar
fremdbestimmt
wie gehts....
acht Jahre
4:2
Morgengedanken
Himmel und mehr
Sommer, Sonne Badesp
danke
summ, summ, summ
neue Gedanken
faules Rentnerdasein
Geschenke, nein dank
Motivation
Juli 2012
zusammensein
schmerzempfindlich
aufbauend
Regeln
ein ernstes Wort
Sind Träume wahr?
charakterstark
rausgefischt
tatsachen
Textauszüge
warum nicht basteln
Bildgedanken
sommer
Blick zurück
katzenseite
Vollmond
V-die Besucher
Bewegung
der Mensch....
alte Geschichten
dienaturundich
Adios Signorini
träume
gedankenfetzen
Fremde Welten
Urlaub
Dramarama
Hunger!
Hauptsache anders
Freizeit II
ein Buch geht auf re
Himmel
gastautorin
schneeeee...
zeituhren ticken
Promotiontools
Gehirnjogging?
Abschiede
satire
Hetze und Eile
1. Advent
Buchgedanken
verschneit
das Beste abgewinnen
Wasser ist...
Prominent
auf der Suche
Weihnachtsgeschichte
Jahreswechsel
Krimis
Zu Hause
Projekte
Frust und Gewalt
knallharte Geschäfte
eintraege
kleine Geschichten
januar2013
Tagebuch II
Trennung
alltagsgeschichten
zeitlose Eleganz
IN Sachen ERgeiz
Vergangenheit
alte geschichten
November
Neues vom Tage:
Experimente
Zeitfenster
Herzweh
Mode und mehr
alles neu, alles and
im Hier
Identität
verse/gedanken
neue Ka-geschichten
ja,wo isser denn?
Abschied
Lyrikecke-Beiträge
Selbstständigkeit
gestern - heute - mo
Teilabschnitte
Datenklau
gedruckt
Nächstenliebe
Bloggeschehen
Wirtschaftlichkeit
Zusammenfassung
Bettina
Katzenhalter
bist du Raucher?
Perfektion
Menschen und Katzen
Informationen
Gesammeltes
alte Gedankensplitte
angelface




frühmorgens am Wasser stehen, in den Himmel und auf's Meer  - vielleicht auch auf eine untergehende Sonne sehen, das ist Urlaub.
Wenn es heißt: wir fahren in Urlaub, ist meist die zweite FRage, WOHIN?

http://www.atraveo.de/objekte/206218.php

einfach und bescheiden, aber schön..da werden wir sein.


 

 

Urlaub ist Urlaub, eben Urlaub, weg von allem Gewohnten.

Wenn ich so auf den neuen Koffer schaue, braun, nicht besonders hübsch, aber eben praktisch, das heißt, er hat genau die richtige Größe, überlege ich erneut, den  - ?? grübel, oder doch nur die große Reisetasche?

Ich denke mal, man muss sich wie eine Zwiebel in mehrere Schalen hüllen

Leggings -  darüber kurze – dann lange Hose

Obenauf  - Unterhemdchen – Spagettiträger – T-Shirt – vielleicht
noch ein kurzes Kleid - darüber leichter Pullover und warme Jacke

Strümpfe kann man in eine der Taschen stecken….

barfuss gehen ist eh besser -

Dazu die Kamera um Aufnahmen von Gischt, Strand, Sand und Meer zu machen

Wouw….was für ein Gewicht am Körper – das wird schwör…J)

Wir fahren zu Dritt. Was nehm ich mit, ist eigentlich wurscht.

Drei Frauen.

 

Neben meinem PC liegt ein Block auf dem steht  - was alles mit in Koffer oder Tasche muss.

Nicht, dass wir alles dreifach mitnehmen, das wäre ja quatsch. Wir brauchen ja nicht dreimal Scheren, dreimal Haarspülung und Pflegemittel, dreimal Hansaplast, Zahnpasta bestimmt noch Dove Seidendusche und jeder eine komplette Bürstengarnitur.

Auf meinem Zettel steht kühlendes Durchblutungsgel, oder Salbe falls mal jemand was mit dem Rücken bekommt.

Man kann und sollte sich absprechen.

 Schwieriger ist’s, wenn jeder pingelig ist und darauf beharrt, ich will nur dies was ich von Haus aus gewohnt bin. Dann stehen in einem fremden Bad eben doch 3xZahnpasta, 3x Haar - Shampoo, und Duschgel, 3x Blasen und Hornhautpflaster und was man sonst so noch braucht.

Wer natürlich darauf besteht, ich nehme meinen kuscheligen Bademantel und auch noch einen Seidenmorgenmantel mit, muss damit rechnen, das haben die anderen auch mit dabei, dann wird’s mit dem Platz ein wenig eng. Essen nehmen wir auch mit und Bettwäsche für drei Betten auch, sonst muss man dafür extra bezahlen. Wir buchten für ein Haus zu einem Zeitpunkt  in dem man sowohl für warmes und auch für kühleres Wetter einpacken muss.

Aber was mach ich mir Gedanken, es wird schon schief gehen.
dicken Pulli mitnehmen falls mal nicht die Sonne scheint! Ansonsten auf gutes Wetter hoffen!

 

Wenn ich daran denke, wer bei mir – und wie oft schon alles geurlaubt hat. Urlaub ist für jeden anders, je nachdem wohin er fährt.

Bei mir traf jeder" Urlauber", der mehr als 3 Tage blieb, einen kompletten Haushalt an und konnte sich aus meinem bedienen.

Wärmende Pullover, dicke Stricksachen und dicke Socken, ja das komplette Badezimmerangebot, selbst seine Verbindung zum Internet konnte er zuhause lassen, damit war Platz für andere schöne Sachen.

Bei unserem Urlaub werden wir uns auf das Nötigste beschränken müssen.

Obs wohl so sein wird wie damals am Meer?an der Nordsee?

wo wir sind - steht hier_
http://www.ruegen.im-web.de/ruegeninformationen/orte-auf-ruegen/ostseebad-goehren.html

Meer, Wasser, frische Luft, eine völlig andere Umgebung und abends ein Glas Wein, daran
 konnte ich  als erstes denken als wir schnell und spontan aus einer Idee heraus buchten.

Dann erst kamen mit der Planung auch die Gedanken. Können wir Fahrradl fahren, wandern, spazieren?

   Müssen wir Spiele mitnehmen  um uns abends zu beschäftigen, vielleicht ja; EIN sCRABLE -  Karten -
wie viele Bücher und welche, gibt es dort etwas Musik für die Musikliebhaber, ein Radio und was ist mit dem Internet?

Ich hörte nach der Buchung, das gibt es dort nicht, ( vorsintflutlich? - egal

also bleibt das Läppi schon mal zuhause.
ich sag dazu KLasse!

Mir wird es nicht fehlen, ja ich genieße es auch mal  - nur off-line zu sein.

An Essen,  - man weiß ja nie wie teuer es woanders ist, werden wir für die Süßen am Morgen natürlich selbstgemachte Marmelade einpacken und Nudeln und Reis, ein paar Vorräte dürfen es schon sein um über die ersten Tage zu kommen, denn die Supermärkte haben sowohl im Inn und auch Ausland an den Wochenenden zu.

Anreisetag ist wie immer ein Samstag.

Komisch, warum eigentlich immer ein Samstag, eigentlich sollte es einem selbst überlassen sein wann man bucht. Doch Häuser, Hotels, in Appartementanlagen und Ferienwohnungen bucht man immer wochenweise, ich kenne von meinen Urlauben früher immer nur Camping, Da konnte man fahren wann man wollte und wenn man ankam konnte es durchaus auch ein Mittwoch oder ein anderer Tag in der Woche sein.

Aber ich hatte ja auch schon lange keinen Urlaub mehr, meinen verbrachte ich aus vielen Gründen schon jahrelang zuhause.

Schuhe packen wir extra, sodass die Reisetasche nur die Klamotten aufnehmen soll.

Die Kühltasche muss noch mit, voll gepackt für eine Reise über 700 bis 800 Kilometer.
Und dazu die Akkus...zum kühlen.

Werden mir die Katzen fehlen in dieser Woche, werden sie gut versorgt sein von anderen?

All diese Gedanken streifen mich wenn ich ans packen denke.

Andre fanden bei mir zum schmusen meine Katzen vor und für das nächtliche Wohlfühlen leihe ich auch schon mal einen Teddybär aus.

Wann war ich eigentlich zum letzten Mal in einem (schicken) Hotel ?
Neeein, nicht mit Familienanschluß, ich meine - ein richtig Tolles mit allem Pipapo....
Das fragen mich meine Gedanken und ich hake die Erinnerung an einen kurzen Griechenlandurlaub über eine Woche ab, denn da war ich eindeutig in der falschen Begleitung, ja auch das kann passieren, man versteht sich nicht oder man merkt, oh weh, der andere hat völlig andere Interessen als du.

Er wollte wandern und etwas abends in der Disco erleben, ich wollte am liebsten den ganzen Tag am Strand liegen nur ins Meer schauen, Muscheln sammeln und träumen, aber so sind die Menschen halt, verschieden.

Alleine einen Urlaub  wagen indem ich woanders hinfliege, mutterseelenallein das wollte und traute ich mich nie, Busfahrten mit urlaubssüchtigen konsumierenden Kunstinteressierten waren mir zu suspekt und auf Städtereisen mit Führern hatte ich nie Bock, wenn die Sprache auf einen wohl verdienten Urlaub kam.

Ich bin gespannt, auf das was mich erwartet, auf die Umgebung und wie es mein operiertes Sprunggelenk verträgt im weichen Sand zu laufen, darauf freue ich mich und selbst wenn es nicht klappt stundenlange Wanderungen durch Dünen und Sandstrände zu marschieren dann setze ich mich und schau einfach stundenlang aufs Meer.

Wie damals in den Siebzigern, als wir die Nordsee besuchten, da dachte keiner an buchen.
Wir packten den Campingbus und los gings auf gut Glück.

Nun geht es diesmal an die Ostsee, auch Meer, aber anders ohne Ebbe und Flut, ohne hohe Wellen, ich hörte, die Ostsee soll ziemlich zahm sein.

da nichts sicher ist, was sicher(er) scheint:

hier schon mal der Wetterbericht: (f.14 Tage)....upps 13° bis 16° scheint ziemlich kühl zu sein.

Fazit: Dicke Pullis mitnehmen, Windjacke sowieso - aber keine Gummistiefel...:))

es regnet, die STraßen sind nass, es sieht so aus, als hätte bei uns der Herbst schon Einzug gehalten.
also schau ich schnell noch bei Tschibo rein...

http://www.tchibo.de/Wendestrumpfhose-p400024459.html?dim1=Sb13

das gibt es nur bei Tschibo….

Mensch, müssen die es einem auch noch so schwer machen?

So kurz vor der Abfahrt?

Wendestrumpfhose, - eine Seite schwarz, die andere in Bordeaux, verführerisch, aber brauche ich wirklich schon Strumpfhosen?

Zumal, normalerweise trage ich ja überhaupt keine, wenn, dann Leggings ohne den Fußabstreifer.

Und bitte mit einem hohen Baumwollanteil.

Das ist schwer.

In 3 Tagen fahre ich und lege schon mal die Sachen beiseite ( damit sie nicht knittern) verfahre mit den Kleidern ebenso, sie müssen noch auf den Bügel.

Nun gilt es alles miteinander zu kombinieren, damit es nicht zu viel wird.

Eine Jacke, passend zu mehreren Teilen,

2 Röcke, einer in zarter heller Wolle, weil ich die so gern trage

Leggings mit Oberteilen, dazu farblich passende Pullover.

Hosen sind wichtig wenn es regnet oder ob's an der See schon schneit?

Ich habe beschlossen das weiße Flatterkleid zu Hause zu lassen, die Wettervorhersage für die nächsten 14 Tage sieht nicht so aus, als ob ich es stark vermissen würde.

Obwohl… mit einem dicken Pullover oben drüber?

Frau hat es schwer.

Auch im Urlaub.

 

inzwischen
genieße ich bis dahin
meine Morgenbilder

Farbenrausch

jeden Morgen lacht mich diese Sonne an

Wenn nicht jetzt

Wann dann

Schauen wir hin?

 

von und in einer Minute
vielleicht auch in zweien
lässt sich die Sonne

von einem glühenden Farbenrausch aus rot, lila und blau

nur für eine Sekunde

in das Goldene Meer des Himmels (hinein) fallen.

In nur einem Zipfel aus Wolken

entstehen Bilder aus Sonne und Licht

Ich stehe gebannt

atemlos fasziniert still

festgehalten im Farbrausch des Himmels

und beginne zu träumen

denn kein Maler auf Erden bekäme dies so hin

Wenn nicht jetzt

wann sollte ich es dann?

jeden Morgen

 

© Angelface

 

http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/16_tagesvorhersage/?id=DE0003167

© Angelface


 

 auf jeden Fall für alle Nachfragen: Hey, wann biste wieder da?
bin ich erst einmal offline vom 15 . bis 22. 09.2012

und dann...steht in diesem Buch wie es war...

http://www.bookrix.de/_title-de-angelface-wenn-ruegen-dann-goehren


viel Vergnügen beim Lesen..



http://www.repage.de/member/angelface/hauptsacheanders.html



 

 

 

 

 

 

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht