angelworld
Home
Neuigkeiten
Blühendes Barock
Schloss Ludwigsburg
Ludwigsburg/Ossweil
Kürbisausstellung
Frühlingserwachen
Religion
Engelseite
Schutzengel
Österreich
Wiener Poesie
W.Poesie 2014-2015
Schwäble
Liebesgedichte
Feiertage
Meine Collagen 1
Meine Collagen 2
Meine Videos
Meine Awards
Meine Homepagen
Für Euch
Gaestebuch 1
Gaestebuch 2
Gästebuch
Kontakt
Impressum

 
 

                         Engelsgedichte

                           

                                                 Der Schutzengel

              Er hält Dein Schicksal in der Hand, geht mit Dir durch`s ganze Land.

             Er begleitet Dich auf allen Deinen Wegen, bei Sonnenschein und Regen.

              Geduldig blickt er zu Dir nieder, singt ab und zu Dir ein paar Lieder.

             Er tröstet Dich in bangen Stunden, lässt heilen Deine offenen Wunden.

                                   Er gibt Dir Kraft und Hoffnung für den Tag,

                                                  was auch immer kommen mag!

                   Er wird für immer bei Dir bleiben und Dich nie im Leben meiden!

                        Durch schöne und schlechte Zeiten wird er Dich begleiten

                                    und Dich sicher durch Dein Leben leiten

                 Geduldig hört er Deine Klagen, hilft Dir, Deinen Kummer tragen.

                                Sanft und leise fliegt er über Deinem Haupt,

                                       wenn Du es auch gar nicht glaubst!

                               Unsichtbar geht er mit Dir durch`s Leben,

                                   manchen Sturm wird es dabei geben

                    bis die Zeit reif ist, um mit Dir in den Himmel zu gehen,

                               auch dort wird er Dir treu zur Seite stehen!

                                                              *engelchen*

                                

                                                    Der Nachtengel

          Ein Engel kommt zur guten Nacht, der über Deinem Schlafe wacht.

         Leise bewegt er sich im Raum, ohne Dich zu stören in Deinem Traum.

                    Sanft lässt er sich nieder, entspannt sind Deine Glieder.

           Dein Atem gleichmäßig geht, ein Lüftchen durch das Zimmer weht.

           Andächtig schaut der Engel Dir zu, die Nacht vergeht dabei im Nu.

                                  Sicher begleitet er Dich durch die Nacht,

                                    oben am Himmel, der Mond nun wacht.

          Plötzlich breitet er seine Flügel aus, fliegt rasch zum Fenster hinaus.

                 Die Morgendämmerung bricht an, er fliegt so schnell er kann

               wieder hinauf zum Himmelstor, oben ertönt sanft der Engelchor.

                    Morgen Abend kommt er wieder, zu Dir auf die Erde nieder.

                                                               *engelchen*

                          

                                                            Der helfende Engel         

          Einen Engel möchte ich Dir senden, der wird Dir innere Stärke schenken.

                        Er beschützt und tröstet Dich in schweren Stunden,

                               versucht zu schließen, Deine offenen Wunden.

                                    Er hält seine Hand schützend über Dich,

                                    das beruhigt Dich aber, ganz sicherlich.

                    Er begleitet Dich bei Sorgen, Kummer, Leid und Schmerz,

                                      wenn auch nun schwer ist Dein Herz.

                                    Er verleiht Dir Kraft, Energie und Mut,

                                      am Ende wird meist alles wieder gut.

                                  Er begleitet Dich durch Gefahr und Not,

                                      bringt alles wieder mit Dir ins Lot.

                       Er verzeiht Dir Deine Schwächen, Fehler und Lügen,

                                denn er weiß, Du willst ihn nicht betrügen.

                           Drum erkenne Deinen Engel, wenn er erscheint

                              hadere nicht, wenn er es gut mit Dir meint!

                                                            *engelchen*

                                    

                                                         Der Trostengel

                Ist Dein Schicksal noch so schwer, Du sollst nicht verzagen.

                   Alles weinen hilft Dir nicht, Du musst es doch ertragen.

             Blick nach oben zum Himmelstor, da schaut ein Engelchen hervor.

                                     Er betet für Dich bei Tag und Nacht,

                                   singt ein Liedchen von oben, ganz sacht.

                                    Es ist Dein Glücksengel, der zu Dir hält,

                                    verlassen bist Du nicht auf dieser Welt.

                                                            *engelchen*

                            

                                   Der Geduldsengel

                                 Es zieht ein stiller Engel durch dieses Erdenland,

                             zum Trost für Erdenmängel, hat ihn der Herr gesandt.

                                In seinem Blick ist Frieden und milde, sanfte Huld,

                                        o folge ihm stets, dem Engel der Geduld.

                                                                   *engelchen*

                           

                                                              Der Wunschengel

                            Engel mögen Dich begleiten , wenn wir auseinander gehn,

                          in der Nähe, in der Ferne, wenn wir uns nicht wieder sehn!

                                                                  *engelchen*

                                        

                                           Die helfenden Englein      

                        Munter die Englein singen, die uns die Weihnacht bringen.

              Zart ihre Glöckchen nun ertönen, sie wollen die Kinder nun verwöhnen.

                                    Mit Kerzenschein fliegen sie zur Erde nieder,

                                               immer leiser werden ihre Lieder,

                                        denn auf der Erde ist nun Schlafenszeit,

                                             tiefe Dunkelheit macht sich breit.

                                              Artig und lieb alle Kinder ruhen,

                             die Engelchen sich nun einen Unterschlupf suchen.

                                      Ein grosser Stall lädt zum Schlafen ein,

                                        das finden die Engelchen aber fein!

             Müde sie den Stall betreten und sich auf das frische Heu nun legen.

                          Ein kurzes Schläfchen noch bevor die Kinder erwachen,

                                     denn sie wollen ihre Weihnachtssachen.

                                  Am Nachmittag hört man die Kinder rufen,

                                           die nach den Engelchen suchen.

                     Leise geht die Türe auf, und die Engelchen kommen heraus.

                                      Fleissig sie ihre Geschenke verteilen

                                 und eine Weile bei den Kindern verweilen.

          Sie singen, beten, spielen, lachen, freuen sich über ihre neuen Sachen!

                         Müde sind die Englein nun, sie wollen nur noch ruhn!

                             Am Abend fliegen sie hinauf zum Himmelstor,

                                         unten ertönt laut der Kinderchor.

                                         Die Kinder singen fröhlich Lieder:

                                      " Oh, Engelchen, kommt bald wieder!"

                                          Nächstes Jahr zur gleichen Zeit,

                                             ist es dann wieder mal soweit!         

                                                              *engelchen*

                                                  

                                                        Der Glücksengel

             Ist Dein Schicksal noch so schwer, Du sollst nicht dran verzagen.

                    Alles Weinen hilft Dir nicht, Du musst es doch ertragen!

               Blick nach oben zum Himmelstor, da schaut ein Engelein hervor.

                                     Es betet für Dich bei Tag d Nacht,

                              singt Dir ein Liedchen von oben, ganz sacht.

                                  Es ist Dein Glücksengel, der zu Dir hält,

                                  verlassen bist Du nicht auf dieser Welt!

                                                            *engelchen*

                                        

                                                           Das blonde Engelchen

                               Das Blonde Engelchen steht am Himmelstor

                             und streckt sein Näschen neugierig hervor.

             Nun ist bald Weihnachtszeit und der Weg zur Erde ist noch weit.

      Das Engelchen ist sehr aufgeregt, hat sein Säckchen schon bereit gelegt,

                  mit Kleinigkeiten wie jedes Jahr für die kleine Kinderschar.

                                            Weit breitet es die Flügel aus,

                          mit viel Schwung fliegt es zum Himmelstor hinaus.

              Das Säckchen auf dem Rücken will das Engelchen fast erdrücken.

                    Schwer ist seine Last, das Engelchen aber sehr gefasst,

                 denn es erreicht nun die Erde, das wird eine Freude werden.

        Die Kinder freudig unten stehn, denn das Engechen wurde schon gesehn.

               Freudig wird es begrüßt von allen, wie in den vergangenen Jahren.

                                   Die Kinder singen dem Engelchen Lieder vor,

                                        es hört sich an wie ein Posaunenchor.

                         Artig die Kinder nun beten, ohne dazwischen zu reden.

                    Müde klatscht es Beifall nun, jetzt gibt es wieder viel zu tun.

                                      Die Augen der Kinder werden gross,

                             denn die Verteilung der Geschenke geht nun los.

                                   Das Engelchen schaut zum Himmel hinauf,

                                     da geht auch schon das Himmelstor auf.

                                            Ein Schlitten kommt gefahren,

                       um dem Engelchen weiteren Stress zu ersparen.

                              Mit Geläut und Geklingel bringt der Schlitten

                                        das Engelchen zurück in den Himmel.

                                                             *engelchen*

                          

                                              Der Rettungsengel

                             Vom Himmel flieg ich nieder, zur Erde runter wieder.

                    Bringe Dir Glück und Segen, begleite Dich auf Deinen Wegen.

                       Spende Dir Trost und Mut, am Ende wird alles wieder gut.

                                          Gemeinsam gehe ich mit Dir ein Stück

                                               bis mein Weg mich führt zurück.   

                                                               *engelchen*

                                  

                                                 
                                             Der Weihnachtsengel      

                        Holder Engel komme wieder, rechtzeitig zur Erde nieder.

                          Bringe Liebe, Glück und Segen auf allen Deinen Wegen.

                  Bringe Glanz zur Weihnachtszeit, wenn auch Dein Weg ist weit!

                       Bringe Frieden in das Land mit Deinem funkelnden Gwand.

                             Verbreite Stille und Sanftheit zur Weihnachtszeit,

                  lasse die Menschen ohne Bitterkeit, die heiligen Tage verbringen,

                                                  das wird Dir doch gelingen?

                                           Bringe uns Wärme und Kerzenschein

                                                  bis tief in unser Herz hinein.

                                     Singe mit uns Lieder, wir knien vor Dir nieder.

                           Bete für uns für den Frieden, den wir alle so sehr lieben.

                                                                *engelchen*

                                                    
                                                            

                            Weihnachtswunsch eines Kindes

                                               Lasst uns froh und munter sein,

                                    hoffentlich schaut das Christkind bald herein!

                                  Warte schon so lange, mir wird es nun bald bange!

                Ich war doch so artig in den letzten Tagen, das muss ich ehrlich sagen!

                      Liebes Christkind komm zu mir, ich singe auch ein Liedchen Dir!

                                                                  *engelchen*

                           

                                                       Engelswünsche

                        3 Engel sollen Dich begleiten auf Deiner ganzen Lebenszeit

                   und die 2 Engel, die ich meine, heissen Liebe, Glück, Zufriedenheit.

                                                                  *engelchen*

                                            

                                                            Gottes Engelein

                          Sei munter wie ein Vögelein und lieblich wie die Blüten,

                           so weden Gottes Engelein, Dich beschützen und behüten.

                                                                              *engelchen*

                     

                 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht

angelworld