Diese wunderschöne Grafik hat uns unsere Freundin Tina zu Erinnerung an unsere verstorbenen Tibis Bensa und Dayan gebastelt !

Die Regenbogenbrücke...

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünenGras.

Wenn ein geliebter Hund auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht er zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es das pure Glück und Frieden und es ist warmes, schönes Frühlingswetter. Die jungen, alten und kranken Hunde sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache die sie sehr vermissen. Sie sind nicht mit dem Menschen zusammen, die sie auf der Erde geliebt haben. So rennen und spielen sie den ganzen Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich einer von ihnen innehält und aufsieht. Die Schnauze bebt, der Blick richtet sich nach oben und die Augen werden groß! Plotzlich rennt er aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.

Er hat Dich gesehen !!! Und wenn Du und dieser geliebter Dein Hund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn ganz fest. Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen deines geliebten Hundes, der so lange aus Deinem Herzen verschwunden war, aber nie in Deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie mehr getrennt.

 

Am 16. Dezember 2oo7 ging unsere liebe Bensa über die Regenbogenbrücke. Sie war unser erster Tibet Terrier und der Abschied fiel uns unsagbar schwer. Durch einen überforderten Arzt in einer Tierklinik mußten wir Bensa einschläfern lassen ,um sie von den Schmerzen zu erlösen.

Bensa war ein ganz außergewöhnlicher Tibi und kam wie alle unsere Tibis aus dem Zwinger von Nama-schu von Anke und Franz.

               Liebe Bensa, du wirst immer in unserem Herzen sein !!!!


Hier einige Fotos von unserer Bensa.

 

Bensas 10. Geburtstag.....

 


Geschenke von lieben Tibifreunden zu Bensa Tod....

 

Ein Jahr später starb unser geliebter Dayan ganz unerwartet und plötzlich. Dayan war ein wunderbarer Tibi, freundlich,anhänglich,sensibel und verschmust. Dayan war ein traumhaft schöner Tibi und mit ihm habe ich viele Ausstellungen gewonnen.Er war Deutscher Jugenchampion VDH und Club,Deutscher Champion VDH und Club,Internationaler Champion, Dänischer Champion,Schwedischer Champion und Österreichischer Champion. Mit über 10 Jahren ist er viel zu früh von uns gegangen.

Lieber Dayan, wir haben Dich lieb, immer bist du bei uns....

Dayan auf der Ausstellung in Marktheidenfeld,

 er gewann in der Champion Klasse V1,CAC,VDH,BOB


Hier einige Fotos von Dayan:

 

 


Dayans letzte Welpen als Papa - ein wunderbarer Wurf, die Mama war Chandra

Lamleh von Nama-schu.....




Geschenke von lieben Internetfreunden zu Dayans Tod....


ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Pem-ba Lamleh von Nama-schu


Pemba Lamleh von Nama-schu

Als wir von Anke erfuhren, daß Pemba über die Regenbrücke gegangen war, konnten wir es gar nicht glauben. Sie war doch so jung !! Wir hatten eine wunderschöne Zeit mit Dir und hatten Dich in unser Herz geschlossen. Pemba war die Mama von unserer Da-kini . Wir werden immer an Dich denken.


Xam-ba Lamleh von Nama-schu

Xam-ba Lamleh von Nama-schu

Xam-ba war die Mama von unserem Dayan. Sie war ein außergewöhnlich wunderschöne Tibetterrier-Hündin. Sie war freundlich, liebevoll und hatte einen super Charakter.

Xamba hat fast alles gewonnen auf Ausstellungen was es zu gewinnen gab, im In - und Ausland.

Wir werden Xam-ba in steter Erinnerung halten....

oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Yolien Lamleh von Nama schu..

Yolien und Da-kini hatten die gleiche Mama - Pemba-.

Wir trauern mit Gabi und Günter um eine wunderschöne und liebenswerte Tibet Terrier Hündin.

Gabi mit Yolien eine Woche bevor sie über die Regenbogenbrücke ging..

Yolien wurde 11 1/2 Jahre und verstarb leider viel zu früh am 8.3.2015. Liebe Yolien wir werden Dich nicht vergessen....

Yolien ein traumhafte schöne Tibi-Hündin...

ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

 

 

00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000


Hacky   12.9.2000 - 7.2.2010

Als wir von Gundel Mitte Februar 2010 in einer traurigen Mail erfuhren, daß "Lord Hacky" so nannte sie Hacky immer, über die Regenbogenbrücke gegangen war, konnten wir es kaum glauben.

Hacky, wir werden dich nicht vergessen...

Hier einige Fotos von einem wunderschönen, treuen und braven Schäferhund.


 

ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo


 

Anton  + gestorben am 31.7.2010

Anton ein Berner Sennenhund von unserer Tochter Gaby ist am 31.7.2010 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Er wurde 8 Jahre und war eine Seele von Hund und liebte sein Frauchen über alles.

Anton mit unser kleinen Da-kini..

ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Bonnie  21.5.1996 - 20.4.2011

Am 25.4.1011 ist unser lieber Freund " Bonnie " über die Regenbogenbrücke
gegangen.


Wir kannten Bonnie schon viele Jahre mit ihrem Frauchen Christel und seinem Herrchen Norbert
Bonnie ein Tibet Terrier Rüde kränkelte ja schon die letzten Monate und Christel hielt uns immer auf dem Laufenden und wir waren immer wieder froh, wenn sie uns mitteilte, daß Bonnie
sich wieder gut fühlte.
Liebe Christel, lieber Norbert , ihr habt Bonnie 15 Jahre ein liebvolles Leben gegeben und 
er hat es Euch so sehr gedankt viele Jahre lang.
Sein Tod ist uns sehr nahe gegangen....



ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
 









 








 

 

 

 

 



 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht