Mahnwache am 29.07.2012 auf dem Schloßplatz in Stuttgart



Voller Elan und Freude war der Tag endlich da an dem wir, das AFP-Team Stuttgart - gegen Sodomie , unsere Mahnwache gegen sexuellen Missbrauch an Tieren auf dem Stuttgarter Schlossplatz abhalten konnten.

Der Wettergott war uns gut gesonnen und segnete uns mit traumhaftem Wetter, somit waren die Besucher der Stuttgarter City schon mal gesichert.

Jetzt ging es nur noch darum so viele Menschen wie möglich über den in Deutschland herrschenden Missstand, was den nicht verbotenen sexuellen Missbrauch von Tieren angeht, aufzuklären.

In Form von Unterschriften wurde rege um die Unterstützung der Passanten gebeten, damit dieses schreckliche Treiben endlich ein Ende hat. Gekleidet in weiß, um die Unschuld der armen missbrauchten und reinen Seelen zu symbolisieren und mit leuchtenden Warnwesten darüber, machten wir uns an die Arbeit.

 

Die Unterstützung die wir benötigten hatte keinerlei finanziellen Hintergrund!
Einzig und allein die Stimme der Bevölkerung in Form der Listeneintragung war und ist uns wichtig, um dem Thema Sodomie/Zoophilie einen Riegel vorzuschieben.

Mit Hilfe von Reden übers Megafon die von Ela, Sina, Melanie und Anja vorgetragen wurden und dem Abspielen eines Liedes über das Thema Sodomie, gesungen von Kenny, machten wir auf uns aufmerksam um auf unser sensibles Thema hinzuweisen. Auch unsere "kleinen" kamen nicht zu kurz. Wir spendeten rote und schwarze Luftballons um symbolisch auf diese Bluttat und die Trauer hinzuweisen.

 

Besondere Unterstützung erfuhren wir durch den Besuch von Frau Dr. Siemers (Initiatorin "Tierärzte gegen Zoophilie"), die mit uns auf die Strasse ging, Interessierte aufklärte und informierte sowie ebenfalls Unterschriften sammelte. Besonders gefreut haben wir uns über Tanja, die mit Ihrem liebevollen Lakritznäschen Morten den weiten Weg aus Hessen auf sich genommen hat um uns bei unserer Aktion zu unterstützen. Wer unsere Aktion kennt, kennt auch Morten und seine traurige sowie schreckliche Geschichte…

 

Auch dass unser Team bei dieser Mahnwache sich über so viele zusätzlichen Helferlein, im Gegensatz zu den anderen Mahnwachen, freuen durfte, zeigt uns, das wir auf dem richtigen Weg sind! Für das leibliche Wohl der Hunde wurde liebevoll gesorgt. Schon im Vorfeld der Aktion erhielten wir dank Andrea vom Futterhaus Vaihingen eine Leckerlie-Spende für unsere tierischen Freunde, die wir natürlich auch an unsere Besucher mit Hund verteilt haben. Auch Sidney dachte an das Wohl unserer Vierbeiner und hat mit selbst gebackenen Hundeleckerlies unsere Hunde verwöhnt.

 

Die Reaktionen der Bevölkerung war geteilt - von Fassungslosigkeit und Wut bis hin zur Ansicht es würde sich bei dieser Aktion nur um einen Scherz handeln und unglaubwürdiges Belächeln.

Die Resonanz unserer Aktion war bis auf ein paar kleine Ausnahmen sehr gut und somit konnten wir einen sehr erfolgreichen Tag hinter uns bringen.

Die Anzahl der gesammelten und gültigen Unterschriften beläuft sich grandiose 1034!!! gültigen Unterzeichnungen! Ein weiterer Motivationsschub um weiter zu kämpfen!
 

Die Unwissenheit und das Entsetzten vieler Menschen über dieses schlimme Thema zeigt uns dringenden Handlungsbedarf in Form von Aufklärungsarbeit. Es wäre schön wenn sich entsprechende Medien uns anschließen und dieses Thema Publik machen würden.


Das Desinteresse der Medien und der Politik wurde Seitens der Bevölkerung sehr oft mit verständnislosem Kopfschütteln quittiert! Dass das Thema auf großes Unverständnis bzgl. der Gesetzeslage in Deutschland stößt, sollte manchen Politikern einen kleinen Denkanstoss geben und zu Änderungen animieren.

Als Dank für unseren unermüdlichen Einsatz wurden wir von unserer Gruppenleiterin Andrea nach einem Tag in der Sonne mit einer beruhigenden Gesichtsmaske belohnt die wir mit nach Hause nahmen durften.
 

Was unser Team angeht: Wir kämpfen weiter bis zur Gesetzesänderung  im Thema Sodomie/Zoophilie und freuen uns schon sehr auf unsere nächste Mahnwache am 22.09.2012 auf dem Stuttgarter Marktplatz. Wir sehen uns.....


 







Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Coole kostenlose Flash Gästebücher für die Homepage - 1a-Flashgaestebuch.de