Pferde - Zucht und Sport

Home
Meine Stuten
Erle
Xavia
Weltfee
Erle's Ophelie
Erle´s Ophelie 2011
Nougat
Zuchterfolge
Wyatt Earp
Der Nachwuchs
Reitunterricht
Impressionen
Rhein. Pferdestammbuch
Das Skelett
Die Muskulatur
Gästebuch
rePage
Kontakt
Impressum
Disclaimer
Suriano

Xavia ,Trakehner, v.Steuben a.d.Xenia v. Donauwind

"Xavia" habe ich erst 14 jährig in Hessen erworben.

Sie hatte bis dato schon einige gute Nachzucht gebracht,

unter anderem einen , in Hessen gekörten Hengst mit

"Zamiro"v. Ramiro, sowie einige gute Zuchtstuten

und Sportpferde, die sich besonders in der

 Vielseitigkeit hervor getan haben.

Die sehr edle, von ihren Urgroßvätern

"Ghazal ox" und "No Argument xx" geprägte Stute

 habe ich ursprünglich extra zur Anpaarung mit dem

sehr auffälligen Ehrensoldsohn "Ehrentusch" gekauft.

Leider machten mir BSE und die Schweinepest

einen Strich durch die Rechnung. da

"Ehrentusch" in dieser Zeit nicht über die künstliche Besamung

 zur Verfügung stand, der Transport von Nutztieren war verboten,

 musste ich  auf einen Hengst ausweichen,

von dem ich "Xavia" künstlich befruchten lassen konnte.

Meine Wahl fiel auf den Trakehner Rapphengst "Sapros".

Aus dieser Anpaarung ging der hübsche

"Xenon" hervor, der

4jährig seine ersten Reitpferdeprüfungen startete.

 

Seine Stärken liegen eindeutig in der Vielseitigkeit!

 

 Aus der zweiten Anpaarung mit dem sehr leistungsorientierten

 "Obsession", dem Vater von Ophelie, fiel der kleine Hengst

 "Obiwan".

...leider wurde dann aus dem Traum,

Xavia mit Ehrentusch anzupaaren nichts mehr,

da Xavia nach Obiwan an einer Kolik einging.



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht