OFFIZIELLER INTERNETAUFTRITT DES VfB ZITTAU e.V.
   NAVIGATION
 
Impressum
Gästebuch
Verein »
Saison 17/18 »
Nachwuchs VfB
Fanzone »
Service »
Anfahrt


                                 DER         SPIELTAG im Überblick: 

               Rahmenterminplan 2017/2018     DIE vorläufige EWIGE KOL TABELLE:

                                  VfB Zittau      5 : 2    GFC Rauschwalde

Das Aufeinandertreffen der am letzten Wochenende spielfreien Teams begann auf dem Zittauer Kunstrasen ruhig und überschaubar.Erste richtige Chance im Spiel für den VfB durch Enrico Neumann nach Zuspiel Holger Handschick(6.) und schon liegt die Kugel zum 1:0 im Rauschwalder Kasten.Die Gäste zeigen sich unbeeindruckt,spielen ruhig weiter und kommen durch Christian Rolle nach Eckball zum verdienten 1:1(14.) Ausgleich. Danach viel Leerlauf im Spiel.Eine Zittauer Chance für Neumann (35.) nach Vorarbeit Mirko Albert und Robert Vollrath klärt GFC Keeper Roy Stübner souverän und abgeklärt. Im Gegenzug eine der wenigen Rauschwalder Gelegenheiten durch Martin Fettke(36.).VfB Keeper Stephan Jakab bereinigt die Situation ohne größere Probleme. Pünktlich pfeift Schiri Felix Philipp bei Temperaturen um den Gefrierpunkt zum verdienten Pausentee. Hälfte 2 startet mit bestens aufgelegten Weinaupark Kickern.Chancen von Sascha Holfert(48.) und ein Kopfball von Neumann klärt der Rauschwalder Keeper. Nach einem zu kurz ausgeführtem Einwurf die überraschende wie aus der Situation heraus fällige Führung der Gäste zum 1:2 durch Tom Krause(58.).Jetzt geht ein Ruck durchs Zittauer Team.Es folgt der schnelle Ausgleichstreffer zum 2:2 durch Neumann(65.)nach mustergültiger Flanke von Maximilian Tille und starkem Abschluß des Schützen. Die Gastgeber jetzt spielbestimmend, agieren konzentriert weiter und vermeiden wie zuletzt einfache Fehler.Nach einem Eckball der Gäste die Chance zur erneuten Führung durch Christoph Preuß(73.).Seinen scharf getretenen Ball lenkt Zittaus Keeper Jakab gerade so über den Querbalken seines Tores.Dann folgt die Schlüsselszene des Spiels.Nach einem schnell vorgetragenen Konter das Foul vom Görlitzer Schlußmann an Maximilian Tille im Strafraum. Der gefoulte Spieler tritt selber an und vollendet sicher vom Punkt in die linke Torwartecke zur 3:2 Führung (76.)Weiter geht es ab jetzt nur in eine Richtung.Nach einer scharfen Eingabe von Neumann das 4:2 durch Lukasz Pastuszko(80.) aus Nahdistanz und die Gegenwehr der Gäste war vollends gebrochen. Schlußpunkt nach einer deutlichen Steigerung in Durchgang 2 das 5:2 (87.) erneut durch den gut aufgelegten Neumann mit wuchtigem Kopfstoß nach Eckball Holfert und guter Weiterleitung durch Moritz Keller.Pünktlich nach 90.Minuten pfeift Schiri Philipp das Spiel unter dem Jubel der Gastgeber ab.Jetzt heißt es die Winterpause zu genießen und Kräfte für die anstehende und schwere Rückrunde zu sammeln.

Zuschauer:35

Torfolge: 1:0 Neumann(6.) 1:1 Rolle(14.)1:2 Krause(58.) 2:2Neumann(65.) 3:2 Tille(Elf. 76.)4:2 Pastuszko(80.) 5:2 Neumann(87.)

Aufstellung VfB: Stephan Jakab,Robert Vollrath, Dominik Schlegel,Lukasz Pastuszko,Philipp Bergmann (Moritz Nitsche 67.), Enrico Neumann (Felix Urban 88.), Marco Trost, Sascha Holfert, Holger Handschick, Mirko Albert, Maximilian Tille

USS.


counter4web.de - Kostenlose Counter!

Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht

OFFIZIELLER INTERNETAUFTRITT DES VfB ZITTAU e.V.