In der inneren Stille findet man wieder seine Balance.




"Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft,

 sie lädt uns ein, damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen;


doch wir fürchten ihre Stille und fliehen in die Städte,

 wo wir uns zusammendrängen 

wie eine Herde Lämmer beim Anblick des Wolfes." 


                                                                                                            Khalil Gibran 

 

 

 

 

Die Stille.

Motorwelt und Menschenwohnung,
gebaut in Stahl, Glas und Stein.
Ein Krachinfermo der Menschenstadt,
Lärmpfeile nach irgendwo.

Der Mensch in Einheit mit dem Sein,
Frieden im Herzen auch im Sturm.
Stille der Natur, Vogelklang im Sonnenschein
und das Herz summt leise Melodien.

Fröhlich sprudelnd flüstert der Bach,
Sonne scheint durchs Blätterwerk,
ruhend im weichen Moos, Waldesduft.
Stille ist, - nicht Totenstille.


 

In der Stille angekommen.....
In der Stille angekommen
gehe ich in mich,
stehe ich zu meinen
Stärken und Schwächen,
liegen mir mein Leben
und die Liebe
am Herzen.

In der Stille angekommen,
sehe ich mich, dich, euch
und die Welt
mit anderen Augen,
mit den Augen des Herzens.

In der Stille angekommen,
höre ich auf mein Inneres,
spüre ich Geborgenheit,
lerne ich Gelassenheit,
tanke ich Vertrauen.

Ernst Ferstl


Meine Gedanken:

Unser Wissen hier ist Stückwerk, 

ich denke, 

 dass alles Sinn macht, 

 auch die Dinge die ich noch nicht 

 als richtig erkannt habe.

Mit dieser Sicht 

lebe ich in Seelenfrieden mit mir, 

 meinen Mitmenschen,

 meinen tierischen Mitgeschöpfen 

 und der Natur.

 




Lieber Wanderer zwischen den Welten!

Bist du müde? Ruh dich aus!


Halte deine Sorgen, Gefühle und Gedanken nicht fest,
lass sie mit einem versändnisvollem Lächeln weiterziehen.
Alles was dir geschah und geschieht, ist eine Lernaufgabe
und dient deiner geistigen Entwicklung.





In unserem Herzen ist ein Raum 

der Stille und des Friedens,

egal wie wild das Leben um Dich tobt, 

dorthin kannst du dich zurückziehen.
Verbinde dich aus tiefstem Herzen 

mit deinem höheren Ich, 

deinem Schutzengel,
dem göttlichen Teil in Dir, 

oder wie immer du es benennst.

Diese Verbindung mit der Liebe heilt.

Hier an der Quelle,

 jenseits vom Wünschen,

jenseits vom Denken,

steht die Zeit still.

Freiheit ist hier,

Friede ist hier

und Liebe. 

 

 


© H. Fl

 

 

 



 

 

 

 

 

Copyright © 2012 - 2014  http://www.repage.de/member/die-wolfs-frau / All Rights Reserved