Marzipan Mandelplätzchen
Marzipan Mandelplätzchen

Für den Mürbteig:


75 g Mehl
1 Prise Salz
1 Eigelb
75 g Puderzucker
100 g Butter oder Margarine
100 g Marzipanrohmasse


Für die Garnitur:


30 Mandelkerne mit Schale
1 Eigelb

 

Für dieses Rezept Mehl mit einer Prise Salz mischen

und auf eine Arbeitsfläche geben.
In die Mitte mit der Hand eine Mulde eindrücken,

den Puderzucker einfüllen,

das Eidotter darauf setzen.
Butter und weiche Marzipanrohmasse

in kleinen Stücken ringsum

kreisförmig auf das Mehl geben.
Nun mit den Händen rasch

einen geschmeidigen Mürbteig kneten,

in zwei Teile trennen.
Aus jedem Teigstück eine Rolle mit

einem Durchmesser von etwa 3 cm bilden.
Diese zwei Rollen in Folie einwickeln

und im Kühlschrank für gut 1 Stunde

(noch besser über Nacht) kühl lagern.
In der Zwischenzeit die Mandeln

von der Haut befreien.
Dazu in einem kleinen Topf Wasser

zum Kochen bringen.
Die Mandeln hinzu geben,

und etwa 1 Minute kochen lassen.
Jetzt bläht sich die braune Haut

von den Mandeln auf.

Anschließend die ganzen Mandeln in ein Sieb abseihen,

ganz kurz mit kaltem Wasser überbrausen.
Die noch warmen Mandeln entweder mit einem Messer,

oder mit den Fingern von der Haut befreien.
Den Backofen auf 190 - 200 ° C vor heizen.
Den Teig aus dem Kühlschrank holen.

Mit einem Messer von der Teigwurst

etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden.
Diese zu jeweils einer runden Kugel formen,

auf ein mit Backpapier

ausgelegtes Backblech legen.
Auf jede Kugel eine Mandel in der

Mitte eindrücken, dabei die Teigkugel

gleichzeitig etwas flacher drücken.
1 Eidotter mit ganz wenig Milch mit einer

Gabel verquirlen und mit Hilfe eines

Kuchenpinsels jedes Mandelplätzchen samt der Nuss,

üppig bestreichen.
Im Backofen, auf der mittleren

Einschubleiste 15 - 16 Minuten backen.

Seite drucken

 

Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht

Zurück zum Seitenanfang