Das Elfenreich

Gelegen am südlichen Rand von Calderien, tief in den sagenumwobenen Wäldern, haben die Elfen ihre alte Heimat.

 

Im Osten und im Westen umgeben von Wasser, der großen See und dem Arun See, kontrollieren sie alle Verbindungen die über Land nach Süden verlaufen.

 

Es gibt zwei Elfengemeinden die sich den Wald teilen.

 

Im Westen, direkt an der großen See, leben die Elfen die sich mehr der Natur und dem einfachen Leben verschrieben haben.

 

Sie leben von der Jagd und vom Fischfang, favorisieren die hölzernen Behausungen hoch in den Baumwipfeln, die aussehen als wenn sie direkt aus dem Baum gewachsen wären

 

. Am Boden ist von den Elfen nur wenig zu sehen, eigentlich nur um zu den Schiffen zu gelangen.

 

Die Küstenelfen, wie sie die Calderier nennen, sind geborene Seefahrer.

 

In langen, schlanken Schiffen erobern sie das Meer und bringen einiges an fremden Handelsgütern in die calderische Hafenstadt Abiram.

 

Die Elfen die im Osten des Waldes leben sind wissbegierig,

 

belesen und in vielerlei hohen Künsten bewandert. Sie lieben die Kunst und alles kreative und schöne

 

. Ihre Städte und Dörfer sind aus schimmerndem Stein und Kristall erbaut, durchzogen von Gärten und Parkanlagen, alles in vollständiger Harmonie miteinander.

 

Diese Elfen, von den Calderiern Hochelfen genannt,

 

ob ihrer hohen Bildung oder ihrer Hochnäsigkeit sei dahingestellt, kommen nur selten nach Calderien und noch seltener empfangen sie Besucher oder Händler in ihren eigenen Städten

 

Elfen sind ein sehr altes Volk.

Elfen verfügen über einen sehr großen Wissensschatz in vielen Bereichen,

wie zum Beispiel Naturwissen,

Kampfkunst oder der Herstellung von hochwertigen Gegenständen sowie feinstem Schmuck.
Sie verfügen über einen messerscharfen Verstand und haben eine gewisse Begabung für Magie.
Zum Erstellen einer Liste von Namen vom Volk der Elfen steht die Auswahl zwischen männlichen und weiblichen Namen.
Elfen,

von einigen auch Elben oder Alben genannt,

sollten nicht mit Feen-Wesen verwechselt werden, da dies etwas völlig anderes ist.

 

 

 

 

Der Wald der Elfen 

Die Gerüchte. daß sich in den Wäldern von Medjis ein Elfenreich gehalten haben soll, stimmt. 

Jedoch stößst man nicht durch Zufall auf die Elfen, daher habensich die Gerüche auch nie bestätigen können

Der Teil des Waldes, in dem die Elfen leben, unterscheidet sich vom übrigen Wald Medjis’ um so mehr, 

je tiefer man in ihn eindringt. 

Sind die Bäume normalerweise relativ niedrig und weit verstreut, 

so werden sie hier zum Zentrum hin (da liegt der See) höher und das Unterholz wesentlich dichter. 

Ungebetene Gäste haben kaum eine Chance, 

bis zu den Behausungen der Waldbewohner vorzudringen. 

Allein mit Hilfe des Monolithen auf der Lichtung ist es möglich, das Dorf der Elfen zu finden.

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht