EHEC- Virus oder Bakterium


Eigentlich ist das nicht richtig so, dass man die ganze Zeit von einem Virus spricht. Es handelt sich nämlich um kein Virus, sondern um ein Bakterium. Es herrscht Unklarheit in Deutschland. Alleine an den Google Suchanfragen wird dies bestätigt. Der meistgesuchte Begriff ist EHEC in Kombination mit Virus.

Um ein bisschen für Aufklärung zu sorgen verfasse ich diesen Blog.

Bei EHEC handelt es sich um einen Ausläufer des Darmbakteriums Escherichia coli. Beim Menschen bewirkt es blutige Durchfallerkrankungen. Die gefährlich Variante, die auch zum Tod führen kann, nennt sich HUS.

Eine Tatsache, die nicht so bekannt ist, dass es bereits in den letzten Jahren schon mehrere auftretende Fälle gegeben hat. Das man das Thema jetzt so breit tritt liegt daran, dass die Infektion momentan vermehrt auftritt.

Ich habe damit schon einmal Erfahrungen gemacht. Also glücklicherweise nicht ich selbst.

Ein Mitbewohner von mir musste darunter leiden. Wir hatten eine Gemeinschaftsküche in unserem Wohnheim in England. Wir haben gemeinsam eine Sprachschule von Lingusto besucht. Typischerweise sind WG Küchen nicht gerade die saubersten. Denke da hat er sich das Bakterium eingefangen. Wir haben Tomatensalat gegessen und drei Tage später klagte er über Bauchschmerzen, Durchfall und Übelkeit. Die Inkubationszeit beträgt in der Regel 3 bis 4 Tage. Kann natürlich aber auch abweichend sein. Und die Symptome waren auch typisch dafür.

Er wurde dann erfolgreich zwei Wochen im Krankenhaus behandelt.

Also ihr merkt schon damit ist nicht zu Spaßen. Habt immer beide Augen offen....














Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de