hoffnungsrosen

 

Home
Bewegte Bilder
Gästebuch 1
Gästebuch2
Über Gitta
Kontakt
Impressum
Copyright
Datenschutzerklärung
Veröffentlichung
Gedichte-Oase
Banner&Pages
Staunen
Hoffnungsrosen
Fantasieblume
Trauerjasmin
Herzblume
Blaue Blume
Seelenblume
Erhellte Melancholie
Unendlichkeit
Regenbogen
Engel »
Poesieflügel
Wolkenstadt
Wolkenschloss
Nachtblume
Lebendigkeit
Klänge »
Melody&Jenna
Frauentag
RoseninderKunst
Namaste
Bewusstheit
Vom Sein
Herzlichter
Segensblume
Geschenke »
Rose für dich


                Die Rose spielt in der Dichtung,

                    der Kunst und der Musik

                      eine besondere Rolle

                               

       Dieses Werk "Dickicht" von Gerald Hohos,

      einem sehr vielseitigen Künstler und Freund,

                 zeigt die Ambivalenz der "Rosen"

                      und des Lebens überhaupt

                      http://www.hohos.at/

         so wie Rosen in der Literatur, der Kunst und Musik

             ganz unterschiedliche Seiten zeigen...

                  

                      Gerne möchte ich auf folgende Seiten hinweisen:

                            http://welt-der-rosen.de/

          http://www.onlinekunst.de/rosengedichte/inhalt_rosen.html

In "gitta-und-ihre-welt" stelle ich auf der Seite "Kunst"

meine Lieblingsmaler vor:

          http://gitta-und-ihre-welt.repage.de 

Hier bei den "Hoffnungsrosen" finden Künstlerinnen und Künstler,

        die mir erlaubt haben, ihre Werker aufzunehmen,

                              einen schönen Raum...

      Mit diesem Fensterbild betreten wir den "Raum der Kunst"

   

 

        Vielen herzlichen Dank sage ich den Künsterinnen und Künstlerin !

 

                    

Ein "Rosenbogen" führt uns weiter in den Raum hinein,

mein Dank gilt der Künstlern Edith Geduldig

        für das Kunstwerk mit dem Titel "Kunst im Rosengarten"

                                             Rosenlebensweg

                                           Eine Rose hingestellt

                                gerade dann, wenn du sie brauchst

                      damit sie sich mit ihrer Leuchtkraft zu dir gesellt

                            Rosenranken wollen dir den Weg zeigen

                                                        (Gitta 10 /2012)

                                           http://encaustic-exquisit.de

 

Ein Rosen-Aquarell  der Künstlerin Renate "reh-arts" zeigt dir zarte Schönheit der Rosen

                                              http://reh-arts.jimdo.com/

 

Das Gemälde "Frau im Rosengarten" hat mir der Künstler Manfred Lardschneider

                          zur Verfügung gestellt       http://lichtblicke.at/

                                              Frau im Rosengarten

                                        worauf willst du noch warten

                                      Die Rosen blühen wie im Traum

                                      in diesem lichterfüllten Raum

                                          Frau im Rosengarten

                                     worauf willst du noch warten

                                Wenn der letzte Trauerschleider fällt

                                    wird dein Inneres wieder erhellt

                                        Frau im Rosengarten

                                   du darfst nicht mehr warten

                                    Das Leben blüht und glüht

                                             (Gitta 2012)

 

           

 

           

                                     Herbstmelancholie

                                 Rosenblüten im Garten

                                 flüstern vom Abschied

                                                                    by Sieghild

              

                                                 Roses Leid

                                              Noch blühen sie

                                            die Rosen rosarot

                                         noch wollen duften all

                                           die Blütenblätter

                                           doch schon bald

                                      wird Roses Rot ermatten

                                     und süße Düfte schwinden

                                        mit der Blüte Tod

                                             by Sieghild

                 

                                Rosengarten

                               Ich bade still im Duft der Blüten

                                       ein Blatt versinkt

                                        mit mir im Rot

                           schon winken Schatten und berühren

                                        die Rosen wo

                                 der Tagtraum wohnt

                            und über Brücken ziehen Wolken

                                    sie tragen fort

                                 der Sonne Glanz

                           Kein Laut aus Vogelkehlen tönet

                                  es naht die Nacht

                             - spielt auf zum Tanz -

                                   by Sieghild

               

                       Rosenbilder & Gedichte von Sieghild,

         danke, dass ich mit auf Sieghilds Gedankenreise gehen darf

                      http://sieghildsgedankenreise.blogspot.de

 

                

                     Von Sabine kommen zwei zauberhaft schöne Rosenarangements.

           

          

                      Von Karin Lissi stammen diese Rosenbilder & Poesie,

                              es ist immer schön, ihre Lyrik zu erleben

                                http://karinsgedichteblog.blogspot.de/

                         

          

                                Rose

                             Du schönster aller Blumen

                          Ich umarme dich ganz inniglich

                                    Beschütze dich

                           Du sollst noch lange blühen

                          Viel Achtsamkeit versprühen

         Der Anblick und die Schönheit nur einer Rose ist ein Freudentag

  Mit ihrem Duft und ihrer Farbenpracht sie die Seele zu verzaubern vermag

                              Eine Rose ohne Dornen

                    Sollte und zum inneren Frieden anspornen

                                von Karin Lissi Oberndorfer 6.8.2011

       

                                     Rosenkind

                                 Eine Rose fein

                              soll dein eigen sein

             sie blüht für dich bis zum letzten Augenblick

              Dann zieht sie sich im herbstlichen Sinne zurück

        Gern zeigt sie noch einmal ihr zauberhaftes Blütenkleid

                   Die Erinnernung gibt dir das Geleit

           Im nächsten Jahr ist sie wieder zu blühen bereit

                    zu deiner und meiner Herzensfreud

                                    von Karin Lissi 3.11.2012

       

      

        Das folgende Rosengemälde hängt in meinem Haus und erfreut mich täglich,

                  gemalt hat es Patricia,

 http://kunstgaleriepatricia.npage.de/

                                    Rosazarte Rose

                                   von mir gehalten

                               findet Raum im Innern

                                      Vertrauen

                                                (Gitta 2012)

      

                                         Erleben

                                 Himmlischer Duft

                              Erlebbar im Herzen

                          Schenken mir tiefe Freude

                                  Rosenfrieden

                                           (Gitta 2012)

                

                                           von Sue, ein Rosentraum in Rosa

                            http://www.grusskarten-ecards-tiggisu.de/

 

 

Zwei strahlende Rosen-Aquarelle von dem Künster Guenther Spath erfreuen das Herz

                             mit der Harmonie der Blumen im Farbenspiel

                                     http://guenther-spath.jimdo.com/

                                        Blumenfarbenspiel

                                fließende Harmonie

                            innig tanzende Leuchtkraft

                      erblicke ich mit meinem inneren Auge

                                           (Gitta 11 / 2012)

        

        

       

Rosenkunst kommt jetzt von der Künstlerin Christina Kamann,

deren Werke mich zu Poesie anregen,

                   auf der Seite "Vom Sein" sind weitere Werke von Christina zu sehen.

                                                      Rosentraum

                                                       Innerer Raum

                                                  Mit Dornen beladen

                                               Mein Herz trägt Trauer

                                                    Rosentraum

                                                    Innerer Raum

                                                 Gefüllt mit Licht

                                               Ich glaube es kaum

                                                    Liebe siegt

                                                 (Gitta 11/2012)

                     

 

 

        Eine weitere ganz liebe Freundin hat mir auch eine zauberhaft gemalte

rote Rose geschickt, vielen Dank, liebe Helga ""Helisabeth"

http://repage.de/member/helisabeth

 

Nun folgt eine "Blaue Rose" von der Künstlerin & Poetin Gabriela Düringer

             

                          Die Rosen

                Gibt es Gemeinsamkeiten bei Rosen und Menschen ?

                      Ob dick oder dünn, groß oder klein

                        Jeder möchte mal eine Rose sein.

                         Edel, einfach, zart oder fein

                      probier mal aus eine Rose zu sein.

                      Das Repetoire das ist nicht klein !

                    Auch haben Rosen machmal Dornen

          Gut so ist es, die lassen sich nicht einfach formen.

                      Sie duften zart, so lieblich fein

                      ihr Duft kann auch erotisch sein.

                In vielen Farben kann man sie erblicken

                  lasst euch nicht von jedem pflücken.

                    Streckt schnell eure Dornen aus,

                    so sehr ihr dann vergnüglich aus.

                   Ist die Knospe mal verschlossen

                 seid bitte darum nicht verdrossen.

                Auf Regen da folgt Sonnenschein.

                  Mag jeder mal eine Rose sein.

     Es gibt Gemeinsamkeiten mit Rosen und Menschen !

            Bild & Gedicht by Gabriela Düringe, copyright    

                     http://samtblaue-poesie.npage.de

 

Eine Bleistiftzeichnung von Andre Harder zeigt eine wunderschöne Rose in der liebenden Hand.

                                 http://zeichenblock.de.to

            

                

                                                                                        Christrose, Foto by Gitta

                                                   Schneerosen

                                      Sind unschuldig, zart und rein

                              Ihr Duft strömt mitten in unser Herz hinein

                                 Dort wo die Liebe immer in uns wohnt

                            nein - keiner von uns bleibt von ihr verschont

                                               Schneerosen

                                     Sind weiß und unbefleckt

                                     Wer sie berühren darf

                                  Wird zu wahrer Liebe erweckt

                                           Schneerosen

                                     Begegnen jedem von uns

                     und machen jede kranke Seele wieder gesund

                                        Schneerosen

                       Gehören nur dem, der sie auch entdeckt

                                      Schneerosen

                       Schenke ich Dir in diesem Augenblick

                                    Schau sie Dir an

                         und werfe nie mehr Deinen Blick

                     in die Dunkelheit Deines Lebens zurück...

                   Gedicht von der Autorin Brigitte Sahr, copyright

                       http://giftsofsoul.repage1.de/

    

                                                 Foto by Gitta, Herbstrose 2012

                                                Wilde Rosen

                                     wachsen frei und ungezähmt

                                       ihr Duft ist gar betörend

                                 ihre Dornen versteckt im Blätterwerk

                                       Du sollst sie nicht stören

                                               wilde Rosen

                                         sind geheimnisvoll

                                        ach so viele schon

                                 versuchten sie zu ergründen

                                           wilde Rosen

                                         begegnen Dir

                                versuche nicht sie zu finden

                                         wilde Rosen

                                     sind frei geboren

                                  willst du sie zähmen

                                    sind sie verloren

                                     Wilde Rosen

                                     lehren Dich

                             die Freiheit zu finden

                                  auch für DICH !

               Gedicht von der Autorin Brigitte Sahr, copyright

                                                                                               Aquarell von Helga Fleisch

                         Eine besondere Rose ist die LOTOSBLUME

                                 L  wie Licht, Liebe und Leben

                                 O  wie Offenheit

                                 T  wie Tiefe und Tiefgründigkeit

                                 O  wie Offenbarung

                                 S  wie Sinn und Sinnhaftigkeit

                                                                            (Gitta 2010)

 

       "Lotos"-Kunstwerke der Künstlerin Helga Fleisch möge diese Seite abrunden:

                                         http://naturkunsthandwerk.npage.de

                                  Jede Blüte ein Heiligtum

                            strahlt in ihrer Mitte umschlossen

                            zarter, lichtdurscheinender Raum

                              Geborgenheit und Sonnentraum

                                                    (Poesie by Helga)

                         

            

                                                      "Tempel" Acryl

 

      

                                     "Lotos" aus mexikanischem Sandstein

                                     "Blauer Lotos", Acrylfarbe auf Rauputz

 

                                            

 

 

              

      

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht