hoffnungsrosen

 

Home
Bewegte Bilder
Gästebuch 1
Gästebuch2
Über Gitta
Kontakt
Impressum
Copyright
Datenschutzerklärung
Veröffentlichung
Gedichte-Oase
Banner&Pages
Staunen
Hoffnungsrosen
Fantasieblume
Trauerjasmin
Herzblume
Blaue Blume
Seelenblume
Erhellte Melancholie
Unendlichkeit
Regenbogen
Engel »
Poesieflügel
Wolkenstadt
Wolkenschloss
Nachtblume
Lebendigkeit
Klänge »
Melody&Jenna
Frauentag
RoseninderKunst
Namaste
Bewusstheit
Vom Sein
Herzlichter
Segensblume
Geschenke »
Rose für dich


         STAUNEN

 

     Statt eines Vorwortes habe ich einen kleinen Text

              von Wilhelm Willms aus dem Buch

"neu und älter als gedacht. nur ein schlüssel und die türen gehen auf"

    ausgesucht (Kevelaer: Butzon & Bercker 1984, S. 59 f):


             

 

"So hat alles, was es gibt in dieser sichtbaren Welt `Wortcharakter`.

Jedes sichtbare Ding ist benennbar, sprechbar, aber auch lesbar.

Die Welt ist `lesbar`, wir können an den Dingen Botschaften ablesen.

Die Dinge sagen geheimnisvoll mehr, als wir denken.

Sie sind alle Andeutung von Tieferem.

Sie lassen Finsternis aufscheinen, wenn wir wieder lesen lernen.

Und Lesenlernen lernt man und kann man, wenn wir wieder Staunen lernen.

Wenn wir wieder dahinter kommen, dass alles, was uns umgibt,

unerschöpflich geheimnisvoll mehr verspricht,

als wir denken und ahnen können auf den ersten Blick. ...

Wer nicht mehr Staunen kann, sieht nicht mehr,

er bildet sich ein, er kenne schon alles, und damit wird man blind

und verlernt das einfache staunende Lesen in den Spuren der Schöpfung."

 

          

STAUNEN

      Offene Augen, um die besondere Schönheit der Welt zu sehen

        Offene Ohren, um das innige Lied der Schöpfung zu vernehmen

             Öffene Hände, um wahre Geschenke der Erde liebevoll aufzunehmen

             Offene Herzen, um mit dem inneren Schlüssel Türen staunend zu öffnen

                                                        

           Und dieses "Staunen" bringt mich dazu,

Texte und Gedichte zu schreiben,

            es sind oft die Versuche,

das eigentlich Unaussprechliche

doch in Worte zu fassen..

               die im Herzen entstehen

und von einem offenen Herzen

empfangen werden können...

  (Gitta 10/2012)

                                                                           

          Diese Malvenblüte habe ich letztes Jahr am 28. Dezember

mitten im Winter entdeckt...

STAUNEN....

          (Foto by Gitta)

                 


                  

                       



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht