Kathrin Hirzel, Cellounterricht
 

 

Home

Über mich

Aktuelles

Konzerttermine

Unterrichtskonzept

Cellostudio

Anfahrt Cellostudio

Gebühren

Gebührenermässigung

Kennenlernstunde

Leihinstrumente

Ferien

Musikschule Lorch

Resonanzen

Urban Piano Trio

sinfonia 02

Barockorchester

Kontakt

Travel-Cello

Links

Gästebuch

Impressum

 

Künstlerischer Lebenslauf Kathrin Hirzel


In einem musikliebenden Umfeld aufgewachsen mit Singen, musikalischer Früherziehung, Blockflöte,

Klavier, Orgel, Tonsatz, Harmonielehre, Gehörbildung und dem Wahlinstrument Cello.

Den ersten Violoncellounterricht erhielt ich mit 8 Jahren von meiner Tante Susanne Hirzel, die eine sehr gute Lehrerin war und selbst eine ausführliche Celloschule geschrieben hat- verlegt beim Bärenreiter Verlag.

Erst 15-jährig begann ich mein Studium an der Stuttgarter Musikhochschule, zuerst als Jungstudentin bei Prof. Werner Taube, dann im Vollstudium bei Prof. Peter Buck.

Meine Studien in Deutschland schloss ich bei Prof. Boris Pergamenschikov in Köln „mit Auszeichnung“ ab. Es folgten Auslandsstudien in Basel bei Heinrich Schiff und am Mozarteum Salzburg bei Prof. Dankwart Gahl.

Das Solistendiplom des Mozarteums Salzburg erhielt ich "mit besonderer Auszeichnung". Ein Studium für alte Musik auf dem historischen Instrument Barockcello in Trossingen bei Christian Niedling mit Abschlussdiplom „sehr gut“ ergänzten meine Ausbildung.

Neben dem Hauptfach Violoncello habe ich auch schon früh Klavierunterricht bekommen. Als besondere Auszeichnung empfand ich es, daß meine erste Klavierlehrerin mich schon sehr bald- ca.13/14 jährig- als Vertretung auf der Orgel im Gottesdienst spielen ließ. Das Benutzen des Pedals, das harmonische Aussetzen der Lieder, die Liedeinleitungen frei gestalten, Orgelvor- und nachspiel....das alles hat mich sehr gefordert und gefördert. Das Klavierspiel habe ich im  Studium dann als bevorzugtes Nebenfach weitergeführt. Während des Studiums der Aufführungspraxis alter Musik konnte ich meine Kenntnisse des Tasteninstrumenenspiels auf dem Cembalo vertiefen.

Meine Musiklehrer am Heidehofgymnasium Stuttgart haben meine musikalische Ausbildung ebenfalls mitgeprägt, Chorsingen und Orchesterspiel haben mich sofort begeistert und ich habe bei vielen Aufführungen begeistert mitgemacht. Auch meine Jahre im Jugendkammerorchester Stuttgart unter der Leitung von Frau Azone v.Cube sollen nicht unerwähnt bleiben, eine wunderbare und gründliche Lehrzeit.

Seminararbeit am Mozarteum Salzburg mit Nikolaus Harnoncourt und viele Meisterkurse beim Barockcellisten Anner Bylsma haben mich ebenfalls sehr beeindruckt und beeinflusst.

1982 wurde ich jüngste Preisträgerin der Kategorie Streicher beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn. Ich war außerdem Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg, der Märkischen Kulturkonferenz, der Mozartgesellschaft Wiesbaden und des Deutschen Musikrates. 1996 erhielt ich- im Verlauf meines Abschlusses am Mozarteum- den Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft in Österreich.

Regelmäßig  konzertiere ich- meist im  im Inland, hin und wieder auch im Ausland- als Solistin und Kammermusikerin. Ich hatte solistische Auftritte mit verschiedenen namhaften Orchestern, war 2 Jahre Mitglied des Licco-Amar Streichquartetts, musizierte viele Jahre mit den Stuttgarter Pianisten Martin Stortz und Romuald Noll im Duo Cello/Klavier und  bin seit 2004  festes Mitglied im Barockensemble „musica poetica Freiburg“. Mein besonderes Interesse gilt der Kammermusik- in den verschiedensten Besetzungen.

Seit 2007 spiele ich  im  „Urban Piano Trio“.

Sehr gerne widme ich mich der Unterrichtstätigkeit.

Schon mit 17 Jahren hatte ich meine erste Schülerin, seither unterrichte ich  mit stetig wachsender Begeisterung Schüler aller Alters- und Könnensstufen. Ich habe  einige Jahre an der Stuttgarter Musikschule und an der Primtalmusikschule in Spaichingen unterrichtet. Viele meiner Schüler haben bei Jugend musiziert Preise gewonnen und einige haben sich zum Musikstudium mit Hauptfach Violoncello entschlossen.

Derzeit unterrichte ich privat in Stuttgart (Cellostudio Kathrin Hirzel) sowie  als Lehrkraft für Violoncello, Klavier und Orchester an der Musikschule in Lorch.