luniengel


 
 
Ich würde Jahrtausende lang die Sterne durchwandern,
in alle Formen mich kleiden, in alle Sprachen des Lebens,
um dir Einmal wieder zu begegnen.
(Friedrich Hölderlin, Hyperion)
  

Manchmal nachts fällt Gold von den Sternen!

Du kannst es finden,
da draußen, wo noch keiner war!

Sein heißt werden,
leben heißt lernen!
Wenn du das Gold von den Sternen suchst,
musst du allein hinaus in die Gefahr!

„Da draußen wirst du scheitern!“,
sprach der Vater zum Sohn.
“Genau wie ich,
drum bleib in unserm Zaubergarten!

Ich geb´ dir Sicherheit,
nur um dich zu beschützen-
ist die Mauer so hoch
und das Tor immer zugesperrt!“

Die Liebe des Königs sprach aus jedem Wort,
doch die Sehnsucht sprach zum Prinzen:
“Du musst hier fort!“

Am Rand der Welt fällt Gold von den Sternen!
Und wer es findet,
erreicht, was unerreichbar war!

Sein heißt werden,
leben heißt lernen!
Wenn du das Gold von den Sternen suchst,
musst du allein hinaus in die Gefahr!

Lieben heißt: Manchmal loslassen können!
Lieben heißt: Manchmal von Geliebten sich trennen!
Lieben heißt: Nicht nach dem eignen Glück fragen!
Lieben heißt: Unter Tränen zu sagen:

 

Weit von hier fällt Gold von den Sternen!
Du kannst es finden,
da draußen, wo noch keiner war!

Sein heißt werden,
leben heißt lernen!
Wenn du das Gold von den Sternen suchst,
musst du fort von zu Haus...


(aus Mozart! Das Musical)

 

 

E u e r   S t e r n

 

Ich bin nur umgezogen von einer kalten Welt

und lebe jetzt dort oben im großen Himmelszelt

Ein Sternlein hat nun meinen Namen, das gehört nur mir allein

drum schaut zu ihm hinauf und lasst Euch bei mir sein



 

Ich muss Euch sagen, ich hab es gut erwischt

kann überhaupt nicht klagen, hier ist nur Wärme, Licht



 

Doch weiß ich auch, dass ich Euch fehle,

weiß auch von Eurem Schmerz,

strahl deshalb ganz besonders hell

und wärme Euer Herz

Dann möcht ich wieder lachen hören,

will das ihr fröhlich seid,

kann´s nicht ertragen wenn ihr traurig weint



 

Ich weiß Ihr werdet´s schaffen

deshalb hab ich Euch so gern.....



 

verbleib in Liebe...

Euer kleiner, heller Stern

(Autor unbekannt)

 

 

Ein neuer Stern


Du bist gegangen,

für immer gegangen.

Warum? Warum? Warum?

Ein Traum ging für uns zu Ende,

doch am Himmel leuchtet

ein neuer Stern.


(Annegret Kronenberg)

 

planeten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand 

LUNI leuchtet unter den Koordinaten: L 39 am »Tiersterne-Himmel«

planeten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversandplaneten-0080.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 

In deinem Herzen wohnt die Sonne,

läßt liebend alles auferstehn.

Aus deinen Augen strahlt die Güte wie Sterne,

die nicht untergehn'n.

 

Du Sonne mein, verlaß mich nicht,

kann ohne dich nicht sein;

muß welken wie der Blumen Pracht,

umgibt ich nicht dein Schein.

 

Ihr Sternlein weiset mir den Weg,

lenkt auf den Pfad mich sacht,

damit, wenn einst ich mich verirr',

den Weg auch find' bei Nacht.

 

(Annegret Kronenberg)

Quelle: gedichte-garten.de
Gedicht Mein Liebster

 

Immer wieder sehe ich dich
in meinen Träumen vor mir.

Auf den Mond fliege ich
mit dir und schenke dir
die Sterne des Himmels.

Doch wenn ich
erwache,bist du nicht
mehr da und ich weiß,wo
ich dich finde.

In meinem Herzen bleibst
du mir nahe jeden Tag und
jede Stunde,auch wenn die
Träume einmal entschwinden.

(Annegret Kronenberg)

 

sterne-0038.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Mama, ich wollte Dir sagen:
"Ich bin so glücklich Dich zu haben."
Auch wenn Du nicht hier bist bei mir,
so weiß ich doch, ich gehöre zu Dir.

Mama, ich weine genauso oft wie Du
und finde oft nächtelang keine Ruh.
Jeden Tag schau ich runter zu Dir
und merke, dass Du es gleich tust mir.

Mama, und wenn unsere Blicke sich treffen, dann
bin ich der glücklichste Engel, den man sich vorstellen kann.
Ich wäre bei Dir so gern, doch ich kann
Dir nachts nur winken von meinem Stern.

Mama, ich sehne mich auch oft nach Dir,
doch ich weiß auch, dass wir uns irgendwann wiedersehen hier.
Und solange möchte ich, dass Du glücklich bist
und Dir die Tränen aus dem Gesicht weg wischt.

Irgendwann kannst Du mich dann
schließen in Deine Arme,
ich lege dann meine Flügel um Dich
und flüstere Dir leise:

"Mama, ich liebe Dich!"

(Angelique Duwe)

sterne-0038.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
 

M e i n   S t e r n

 

In den Weiten deiner Augen
Seh ich grosse Zuversicht
Wärme flutet meine Seele
Voller Hoffnung ist dein Blick
Strebst nun auf mit großer Eile
Streckst die Arme aus zu mir
Dauert eine kleine Weile
Angekommen nun bei mir

Mein Stern - Mein Stern

Eng umschlossen sitze ich hier
Nun ganz nah mit dir allein
Lebe nur den Augenblick
Könnt er doch bloss endlos sein

Dein grenzenloser Drang nach Taten
Und die Zartheit deines Seins
Lassen mich sooft erstaunen
Ist dein Herz doch noch so klein

Mein Stern - Mein Stern

Unbefangen ist dein Handeln
Vorbehalte kennst du nicht
Bist der Antrieb meines Strebens
Sehe ich in dein Gesicht

Befreist in mir das starre Denken
Und löst in mir den tristen Blick
Lässt den Fokus auf dich lenken
Schaue nun zu dir zurück

Nur ein Stück von diesem Wesen
Wünsch ich mir für mich zurück
Wundersam verläuft das Leben
Trübt sooft den klaren Blick

Schau zurück in deine Augen
Sind sie doch so klar und rein
Lebe jetzt den Augenblick
Könnt er doch nur endlos sein

(Songtext, Mein Stern von Unheilig)



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht



⌂Home⌂

rePage

Kontakt

Gästebuch :o)

Pinnwand

Impressum

ღLunis Lebenღ

L o s l a s s e n

†RIP†

Die Brücke

☆Mein Stern☆

Briefe / RBL

Letzter Wille

Erinnerungen I

Erinnerungen II

Erinnerungen III

♥miss you♥

Der kleine Prinz

✿Gedichte✿

WEISHEITEN

ಌGedankenಌ

Julchen

Gismo

3 Tage

Seelenhunde

Nie gegangen

☸ڿڰۣ

Wölfe

E N G E L

Brief an Dich

Ich weiss noch

An deiner Seite

SAMSON

1 Jahr OHNE DICH

2. Gedenktag

3 Jahre im RBL

4. Gedenktag

5 Jahre OHNE DICH

D a n k e

Danke Gitta

Danke Martina I

Danke Martina II

Danke Martina III

Danke Martina IV

Danke Martina V

Danke Martina VI


luniengel