Der Geiger Mathias Neundorf
Sinfonia 02

 

Seit 2002 trägt das schon 30 Jahre bestehende Orchester den Namen Sinfonia 02. Hier wirken ausgewählte Instrumentalsolisten und Mitglieder großer Stuttgarter Orchester mit ihrem Konzertmeister Mathias Neundorf. Sie arbeiten mit zahlreichen Chören und deren Dirigenten im gesamten süddeutschen Raum zusammen.
Sowohl eine flexible Besetzungsgröße als auch ein weitgefächertes Repertoire zeichnen die Sinfonia 02 aus. So werden Werke vom kleinbesetzten Brandenburgischen Konzert bis zum sinfonischen Verdi- oder Brahms-Requiem, die Bachschen Oratorien, die großen Chorwerke von Haydn, Mozart und Mendelssohn aufgeführt, aber auch unbekanntere Werke wie z.B. Louis Spohr (Oratorium „Die letzten Dinge“) und Zeitgenössisches von Erkki-Sven Tüür oder Arvo Pärt bestreitet die Sinfonia 02 mit Bravour. Sie wird von der Presse als "hervorragender Klangkörper" und für "großartiges Zusammenspiel" gelobt.

Video

http://www.youtube.com/embed/1DFsD9i_LZw"



Pressestimmen:

"...die Sinfonia 02 bestach durch vibrierendes Musizieren..."


"...hervorragender Klangkörper..."


"...großartiges Zusammenspiel..."


"...sagenhafte Continuo-Gruppe..."


"...von vollkommener Schönheit die berühmte Air..."


"...Die instrumentale Begleitung...war bei der Sinfonia 02...in sehr guten Händen. Im Wissen um die historische Aufführungspraxis musizierte das Ensemble mit seinem Konzertmeister Mathias Neundorf hoch professionell, dazu ausserordentlich klangschön und mit wirklich fabelhaften solistischen Leistungen." (Stuttgarter Zeitung 28.12.2004)


"Ein Glanzlicht mit klug phrasiertem Spiel und dynamische Feinabstufung setzten die Instrumentalisten der Sinfonia 02". (Stuttgarter Zeitung 28.12.2006)


"Mit einer äusserst präzise und musikalisch agierenden Sinfonia 02, Konzertmeister Mathias Neundorf, gelang dem OVP eine lebendige Wiedergabe". (Esslinger Zeitung 20.11. 2007)


"Sehr durchsichtig musizierte hingegen das von Konzertmeister Mathias Neundorf angeführte Instrumentalensemble Sinfonia 02, das immer wieder über klarem Streichergrund herrliche Bläsersoli aufleuchten ließ." (Esslinger Zeitung 2.11.2009)


"Das Orchester Sinfonia 02 mit Konzertmeister Mathias Neundorf war - in der Begleitung wie als eigenständiger Klangkörper - ein alles entscheidender Faktor dieser gelungenen Aufführung." (Allgemeine Zeitung 24.11. 2009)


"Mathias Neundorf spielte den virtuosen Violinpart sauber intoniert und mit flinken Fingern. Die Sinfonia 02 folgte Schüsslers knappem, aber zielgerichtetem Dirigat aufmerksam und legte das instrumentale Fundament transparent und mit dem nötigen rhythmischen Drive in den Ecksätzen." (Esslinger Zeitung 6.12.2010)

"Die Sinfonia 02 und ihr Konzertmeister Mathias Neundorf erwiesen sich als inspirierter Instrumentalpartner, der zugkräftig, luftig und klar phrasierte und immer wieder durch besondere Klangschönheit auffiel..."    (Stuttgarter Nachrichten April 2013)


"Das Orchester zeigte sich als erstklassiger Begleiter. Es trat wohldosiert hervor,so in der Zwiesprache mit den Solisten,hielt sich in durchsichtigen Chorpassagen zurück, ohne dabei je seinen kultivierten, satten, plastischen und zugleich leuchtenden Klag zu verlieren."  (Rems-Zeitung 31.8.2015)

 

Die von Konzertmeister Mathias Neundorf angeführte Sinfonia 02 stützte die Vokalisten zuverlässig mit durchsichtigem Instrumentalgrund. Besonders beeindruckten die Pianissimo-Passagen, die einen hohen Spannungsgrad erreichten. Doch auch wenn das Orchester mit vollem Bläsereinsatz dramatische Intensität erzeugte, blieb das Stimmgeflecht stets durchhörbar, verlor der Klang nie an Qualität.

Esslinger Zeitung zum Brahms-Requiem am 14. Nov. 2015

 

 

 

 

´Zu teuer...? Qualität hat immer ihren Preis – das sollte Sie jedoch nicht daran hindern, Kontakt mit uns aufzunehmen. In so vielen Jahren wurde immer ein Konsens gefunden. Sprechen Sie mit uns!



Kontakt:

mathiasneundorf@t-online.de


 

 



2016

 

23. Oktober Besigheim Ev. Statdkirche
Händel Saul
Ltg. Tobias Horn


29. Oktober Plochingen

Ltg. H. Speck

Mendelssohn Wie der Hirsch schreit


5. November Ludwigsburg Forum

Mendelssohn ELIAS

Ltg Tobias Horn


20. November Heidelberg

Ltg. B. Rux-Voss

Rütti Requiem


4 Dezember Stuttgart-Hedelfingen, Kreuzkirche

J.S.Bach Weihnachtsoratorium Kantaten 1, 4-6

Home
Biographie
Aktuell
Termine
youtube
Repertoire
LOTUS STRING QUARTET
URBAN PIANO TRIO
SINFONIA 02
Fotos
CDs
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum