16.08.2014

JFG  Wendelstein : Eintracht   2  :  3   ( 1 : 2 )

Mit  10 Spielern begonnen !

Mit   9 Mann gewonnen !




Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besiegten wir verdient die JFG Wendelstein

Dabei zeigten sämtliche Spieler eine ansprechende Leistung.

Wendelstein führte nach einem Konter nach  2  Minuten mit   1 : 0 

In der 5 Minute ein klasse Spielzug über rechts, und Luca erzielte das 1 : 1

Wenig später ein Eckball, Bryan köpfte an die Latte, den Abpraller versenkte Moritz zum 1 : 2

Wir hatten nun das Spiel auch in Unterzahl voll im Griff.

Wir spielten sehr variabel, doch der genaue Pass fehlte am Ende.

In der 20 Minute wurde das Spiel unterbrochen ( so etwas habe ich in meinem 43 Fussballjahren nicht erlebt. )

Der Platzwart stürmte während des Spieles das Spielfeld, und wollte das weiterspielen untersagen.

Ab diesem Moment war ein Knicks im Spiel, und es tat sich bis zur Halbzeit nichts mehr.


In Hälfte 2 wurde das Spiel dann auf dem Nebenplatz ( besser geeignet zum Nashornpolo ) fortgesetzt.


Nun war Kampf angesagt, und keine Schönspielerei.

Wir nahmen den Kampf auf, und hatten vorallem durch Bryan 2 riesen Chancen.

Unsere Defensive stand sehr gut, und ließ kaum was zu.

Bei Kontern waren wir durch die Spielstarken Moritz und Luca stets brandgefährlich.

Allerdings wurde zunehmend  mit zu starkem , teils unfairen Körpereinsatz gespielt, ( von beiden Teams )

dass der überforderte Schiri meist nicht unterband.

Moritz verletzte sich dadurch in der 65 Minute, und konnte nicht weiterspielen.

Die letzten 15 Minuten ( + 3 Minuten Nachspielzeit ) mussten wir mit  9 Spielern zu Ende spielen.

Wer aber gedacht hatte, wir brechen jetzt ein, hat sich getäuscht.

In der 70 Minute wurde Bryan steil geschickt, er überläuft seinen Spieler , passt in die Mitte,

wo Luca zum 1 : 3 vollendet.

Kurz darauf mussten wir doch noch das 2 : 3 hinnehmen.

In der 80 Minute lief Bryan alleine auf dem Torwart zu, wurde durch eine Notbremse gestoppt,

die der Schiri mit einer roten Karte bestrafte.

Nach 3 Minuten Nachspielzeit war Schluss, und wir hatten ein vollauf verdienten Sieg eingefahren.

Zu Bemängeln ist eigentlich nur die Chancenauswertung.

Der Gegner hat letzte Saison BOL gespielt, hatte 4 Auswechselspieler, und war bis auf 2 Mann  alles Jahrgang 98



Torfolge:

1:0

1:1  Luca

1:2 Moritz

1:3 Luca

2:3







Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de