15.03.2014


Eltmann : JFG Hofheimer Land     3 : 2              






Der JFG  Hofheimer Land die erste Niederlage zugefügt !!!


55 Minuten vor Spielbegin wurde ich von Bernd informiert, das er heute krankheitsbedingt fehlt.

Ist kein Vorwurf , aber ich hatte keine Zeit mehr mich vorzubereiten.

Alles ging dann hektisch umher, zum Glück war Wolfgang bereit die Mannschaft als Trainer zu betreuen

Mit Chris , Michi , Mike und Jan U. fehlten uns 4 Stammspieler ,

deshalb mussten wir gehörig umstellen. ( Jan wird auch weiterhin fehlen )

In den ersten 10 Minuten kamen wir nicht aus unserer Hälfte heraus.

Hofheim war klar überlegen.

In der 6 Minute bekamen sie einen Freißtoß aus 18 Metern zugesprochen.

Der Schuß war hart und präzise geschoßen, unserer Mauer sprang hoch,

und der Ball ging unter den Füßen durch.

Sandro hielt in Weltklassmanier, und drehte den Ball um den Pfosten.

Kurz danach ein Eckball für Hofheim , und wieder konnte Sandro vor dem Stürmer den Ball klären.

Zu diesem Zeitpunkt war Sandro unsere große Stütze !!!!

Nach 15 Minuten waren wir ebenbürtig, und hatten unsere erste Chance.

Bryan setze sich links durch, doch anstatt den freistehenden Gino anzuspielen,

schoß er überhastet weit am Tor vorbei.


18. Minute:

( ab jetzt wurde auch von uns Fussball gespielt )


Gino hat die riesen Chance zum 1 : 0

Er vergab aber alleinstehend vor dem Tor.

Den darauffolgenden Eckball versenkte Lorenz Söldner direkt zu  1 : 0


23 Minute:

Bryan überläuft  auf der linken Seite  2  Abwehrspieler,

passt auf Gino - den ersten Ball kann der Torwart abwehren, doch Gino

setzt hinterher, und vollendet zu 2 : 0



Danach tat sich bis zur Halbzeit nichts mehr.



- Hofheim hätte einen Elfer bekommen müssen 

 Wir wurden aber auch vom Schiri benachteiligt 

( Bryan lief alleine auf den Torwart zu, wurde aber unbegründet zurückgepfiffen )



Auch in Hälfte 2 hatte die JFG Hofheimer Land  mehr Ballbesitz.

Doch unsere Abwehr stand sicher.

Es tat sich in den ersten 15 Minuten der 2 Halbzeit nichts bewegendes.

In der  50 Minute wurde Bryan, der meist defensive Aufgaben verrichten musste

steil geschickt, er überspielte noch den Torwart, und schoß zum 3 : 0 ein.

Im Sinne des sicheren Sieges, vergaßen nun einige Spieler das zurücklaufen.

In der 55 Minute das 3 : 1


Hofheim spielte einen Steilpass in die Spitze.

Luis dachte , das Sandro den Ball aufnimmt,

Sandro dachte , das Luis in wegschlägt.

Und dann: Keiner ging an den Ball, der Hofheimer Stürmer sagte " Danke "

und es stand nur noch 3 : 1

In der 60 Minute wohl das Highlight des Spiels.

Bryan bekam den Ball 30 Meter vor dem Tor

Bryan überspielte 5 !!!! Mann und wurde im Strafraum zu Fall gebracht.

Lorenz S: vergab leider die große Chance zur Entscheidung

( kein Vorwurf Lorenz , Elfer haben schon ganz andere verschoßen )

Kurz danach spielte Bryan wiederum die Hofheimer Abwehr schwindelig,

leider schoß Bryan  aus 10 Metern freistehend am Tor vorbei.

In der 68 Minute  bekam Hofheim nach einer Schwalbe einer Elfer zugesprochen.

Sandro war machtlos, und es stand nur noch 3 : 2

In den letzten 5 Minuten ( mit Nachspielzeit ) machte Hofheim zwar Druck,

hatte aber kein Chance mehr.



Fazid:

Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft nach Anlaufschwierigkeiten.



Alle eingesetzten Spieler überzeugten.



Besonder Dank an Wolfgang

Er hat sich kurzfristig bereit erklärt Bernd als Trainer zu vertreten








Spielbericht aus Hofheimer Sicht.



Am heutigen Samstag stand für die U 15

das angesetzte Nachholspiel bei der SG Eltmann auf dem Programm.

Es war zugleich das erste Punktspiel nach der Winterpause.

Mit dem Anpfiff auf dem Eltmanner Hauptplatz nahm die JFG sofort das Spiel in Ihre Hände.

In der 12 Minute wurde André im Strafraum der SG zu Fall gebracht,

doch der Schiedsrichter entschied auf weiterspielen.

In dieser ersten viertel Stunde hatten wir einige aussichtsreiche Chancen über Standards

von links und rechts in Führung zu gehen, die leichtsinnig vergeben wurden.

Die SG zeigte zwar eine harte Gangart in ihren Zweikämpfen,

konnte sich aber nur selten bis zum Strafraum heran spielen.

Nach einem Eckball von links in der 17 Minute ging die SG in Führung

der Ball wurde direkt verwandelt der ungünstige Wind drückte den Ball

am langen Pfosten ins Tor zum 1 zu 0.

Nur drei Minuten Später konnte sich der Aktivposten der SG über links durchsetzen

so das sein Querpass zum 2 zu 0 führte.

In der Folgezeit Spielte die JFG zwar Fußball

aber die nötige Genauigkeit und Effizienz hintere uns am Anschlusstreffer.

So ging es mit 2 zu 0 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit beteiligte sich der Gegner mehr am Spiel,

so dass dieser in der 45 Minute nach einem Abspielfehler unserer Abwehr mit 3 zu 0 in Führung ging.

Wir steckten aber nicht auf und André konnte in den 52 Minute seinem Gegenspieler den Ball abnehmen,

umspielte noch den Torhüter und erzielte das 3 zu 1.

In der 60 Minute bekam die SG einen schmeichelhaften Elfer zugesprochen,

diesen konnte aber unser Torwart Julius entschärfen.

In der 66 Minute dann Elfmeter für uns und André brachte uns auf 3 zu 2 heran.

In denn letzten Minuten setzte die JFG alles auf eine Karte wurde aber nicht mit dem Ausgleich belohnt.



Fazit:

Die erste Niederlage wäre vermeidbar gewesen.

Aber zu viele Abspielfehler, sowie fehelnde Konsequenz im Torabschluss

haben uns am heutigen Tag den Sieg gekostet.

Nächste Woche wartet eine weitere schwere Aufgabe

auf die U 15 beim Auswärtsspiel gegen die JFG Werntal Kicker.








Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de