Astas Adventskalender

 

                                                                                                                                          Test Background   

 

 



 
Memories
 
 
Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
 
Dietrich Bonhoeffer
 
 

 

Liebe Diva,

  

wenn die Tage kürzer und kälter und die Nächte länger werden, wenn die Natur scheinbar stirbt, hält man für einen Moment inne und gedenkt seiner Lieben, die vorausgegangen sind.

Die kostbare Zeit zerrinnt uns Menschen förmlich unter den Fingern, wir können sie leider nicht mehr zurückdrehen und Dinge, die sich unserer Meinung nach  zu früh, viel zu früh ereignet haben, ungeschehen machen. Leben und Tod sind eine untrennbare Einheit,  ohne das Eine würde es auch das Andere nicht geben und doch ist letzteres für uns Menschen unbegreiflich. Es ist nun bereits fünf Jahre her, dass Du uns für immer verlassen musstest, und doch kommt es mir vor, als wäre es erst gestern gewesen, als ich Dich ein letztes Mal in meine Arme nahm, um mich von Dir zu verabschieden, nicht wissend, aber wohl ahnend, dass wir uns in dieser Welt nie wieder sehen würden. Dieser 13. Dezember 2001  war kein Tag wie jeder andere, denn Abschied nehmen und zurückbleiben zu müssen, ist das Schlimmste, was einem hier auf Erden widerfahren kann.

Es mag ein kleiner Trost sein, dass Du in den Armen Deines geliebten Herrchens über die Brücke gehen durftest. Es mag auch ein Trost sein, dass Du trotz Deiner Krankheiten nach menschlichem Ermessen ein schönes, behütetes Leben an unserer Seite führen durftest. Du hast niemals, wie viele Deiner Artgenossen, erfahren müssen, wie grausam Menschen zu Tieren sein können. Du wurdest nie in einem dunklem Keller oder einem kalten Zwinger eingesperrt, Du durftest uns überall hin begleiten, warst in jeder Beziehung ein Teil unserer  Familie.

Du hast unser Leben in vieler Hinsicht bereichert, hast meine Liebe zum Setter geweckt, so dass auch heute noch   Setter in unserem Haus und mit uns leben. Ich habe viel durch Dich gelernt. Auch Deine Nachfolger profitieren  davon, dass es Dich wunderbaren Hund einst gab. Jedes mal, wenn ich in meine homöopathische Hausapotheke greife  oder im Repetitorium nach einem geeigneten Mittel für diverse Wehwechen bei Zwei –und Vierbeinern fahnde, muss ich daran denken, wie ich durch Dich die wunderbare Welt der Naturheilkunde kennen –und schätzen lernen durfte.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht an Dich denke, Du bist immer noch allgegenwärtig,  so fern und doch so nah!

In dieser ehemals besinnlichen und nun doch so hektischen Vorweihnachtszeit,  in der das Sonnenlicht abnimmt und man sich mehr im Haus aufhält, erinnere  ich besonders gern und  oft an Dich. Der Herbst und der Winter, das waren Deine liebsten Jahreszeiten. Wenn es draußen kühl wurde, fühltest Du Dich am wohlsten. Du konntest wie ein kleines Kind in den Blätter- und Schneehaufen spielen, ließt Dir den Wind um die Nase wehen und Dein schwarzes Fell weiß vom Schnee werden, warst am liebsten im dichtesten Schneetreiben gemeinsam mit mir  unterwegs Es war für uns beide die schönste Zeit im Jahreslauf. Wenn ich die Augen schließe, sehe ich Dich vor mir, wie Du mit wehendem Fell über die verschneiten Äcker und Wiesen ranntest, und dein Fell wie mit Puderzucker bestäubt aussah.

Auch wenn es bei Tagore heißt:: „ Leuchtende Tag, nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen“, so schleicht sich doch ein wenig Wehmut in mein Herz und ich wünschte, ich könnte all das zusammen mit Dir noch einmal erleben.

Jedes Lebewesen auf Erden ist in seiner ganz eigenen Art und Weise einmalig und durch nichts zu ersetzen. Die Lücke, die Du hinterlassen hast, bleibt erhalten, solange wir Zweibeiner leben, und damit die Erinnerung an Dich wach halten.

Ich hoffe, Du hast inzwischen Deine geliebte Gefährtin Olympia, die Dir letztes Jahr nachgefolgt ist, getroffen und ihr wartet nun gemeinsam geduldig darauf, dass wir Euch irgenwann folgen.

 

In Liebe und stillem Gedenken

Dein Frauchen Silvia

 

© 2006 Silvia Gabler 

Spruch des Tages

"Erinnere dich immer daran, das zu vergessen, was dich traurig gemacht hat.

Aber vergiss nie, dich dessen zu erinnern, was dich glücklich gemacht hat."

Irischer Segenswunsch

Die Karten dürfen mitgenommen, auf die "in memoriam" Seiten oder die "Regenbogenbrücke" auf Euerer  Homepage gestellt und/oder auch ausgedruckt und versendet werden. Bitte das Copyrightzeichen nicht entfernen. Die Photos stammen von Herrchen, das Design dazu von Frauchen. Wer auch um einen geliebten Vierbeiner trauert, kann sich dessen Photo in die Karte einfügen lassen. Schickt ein Bild per E-Mail an Frauchen und teilt ihr mit, welche Karte ihr haben möchtet.

© 2006 Silvia Gabler






Ich habe lange überlegt, ob ich dieses ernste Thema in dieser Form in meinen Adventskalender aufnehmen darf und kann. Aber nachdem es jeden Tierhalter früher oder später betrifft, denn unsere Haustiere leben nach unserem Empfinden immer viel  zu kurz, selbst wenn sie das Höchstalter für ihre Rasse   erreichen sollten, habe ich mich dann doch entschlossen, diesen besonderen Gedenktag für uns, am 13.Dezember auch zum Thema dieses Tages zu machen.

Jeder geht mit diesem sensiblen Thema anders um, aber mir hat es immer sehr geholfen, eine in memoriam Seite für meine Mädels, die uns verlassen hatten, einzurichten. Auch bei meinem  Brief an Olympia habe ich kurz gezweifelt, ob ich ihn auf meine Homepage stellen soll und darf. Viele Mails, die mich, als ich es dann doch gewagt hatte, daraufhin erreichten, in denen  Halter verstorbener Haustiere mir erzählten, dass sie mein Brief zwar traurig gestimmt , aber trotzdem  sehr  getröstet hätte, haben mir dann bestätigt, trotz aller Zweifel das richtige mit der Veröffentlichung dieses "Letzten Grußes" für eine wunderbare Hündin, getan zu haben. Wer in unserer heutigen Gesellschaft offen um ein Tier trauert, erntet bei seinen Mitmenschen häufig nur Kopfschütteln und Unverständnis. Dass der Hund, die Katze, das Meerschweinchen, der Hase oder der Vogel eben nicht "nur ein Tier" für den Halter war, ist für die meisten unbegreiflich. Deshalb finde ich es besonders wichtig, dass Betroffene sich untereinander trösten und helfen . Denn wo soll man  sonst Trost finden, wenn nicht   bei Menschen, die genauso empfinden wie wir. Nehmen wir diesen Tag doch einmal zum Anlass, in der vorweihnachtlichen Hektik einen kurzen Moment inne zu halten und unserer Haustiere zu gedenken, die uns bereits vorausgegangen sind.

Zünden Sie eine Kerze an, und erinnern Sie sich der Momemte, in denen Sie mit Ihren Haustieren besonders glücklich waren, der kleinen Eigenheiten und Marotten, die Sie an Ihrem Tier so liebten. Vielleicht kramen Sie ja das Album mit den Photos Ihrer Lieblinge wieder hervor und lassen die Trauer einfach zu. Sie werden feststellen, wie gut es tut, einmal trauern zu dürfen, ohne mit  verständnislosen Kommentaren konfrontiert zu werden.

 

 

 

 

 

Bei meiner Recherche nach Büchern zum Thema, bin ich auf einige gestoßen, die vielleicht den einen oder anderen helfen werden, ihre Trauer um das das geliebte Haustier zu bewältigen. Allerdings habe ich keines davon gelesen, da ich erkannt habe, dass mir ganz  persönlich darüber zu schreiben besser hilft, als darüber zu lesen.

 

Ludwig, Claudia
Wenn das Haustier stirbt

Vom Umgang mit Tieren, Tod und Trauer
Tiere suchen ein Zuhause 2001. 127 S. m. Farbfotos. 21 cm Kt
ISBN / Best.Nr.: 380251436X
Verlag / Hersteller: VGS VERLAGSGES.
Preis: EUR 12.90

Barbanell, Sylvia
Wenn deine Tiere sterben


o.J.. 257 S. 18,5 cm GEB
ISBN / Best.Nr.: 3895750700
Verlag / Hersteller: ARTHA
Preis: EUR 10.95

Stäbler, Carmen Abschied vom geliebten Tier

ISBN: 3-8334-1615-Herausgeber: Carmen Stäbler  Einband: Kartoniert Erschienen bei: Books on Demand GmbH Seitenzahl: 208b Preis : Eur 20.00

 
 


Die Taggies für Euere Homepage oder auch zum Verschicken, könnt ihr entweder in jedem herkömmlichen Bildbearbeitungsprogramm mit den Namen und dem Photo Eueres Haustieres versehen, oder bei Frauchen per E-Mail  bestellen.

 
 
 
 
 
 
 


Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de