Astas Adventskalender

 

                                                                                                                                          Test Background   

 

 



Vergessene Helden...

...oder der ganz normale Familienhund!

 

Berichte über Rettungs-, Polizei-, Blindenführ- und Behindertenbegleithunde  findet man immer wieder in den Schlagzeilen. Von erfolgreichen Jagd-, prämierten Ausstellung- und schnellen Sporthunden erfährt man die tollsten Ergebnisse.

Die Leistungen dieser Hunde sind großartig und die Besitzer zu Recht stolz auf ihre Vierbeiner.

Nur Einer wird nie erwähnt: der ganz normale Familienhund!!

Er kennt keinen Hundeplatz und auch hat auch nie eine Prüfung abgelegt. Sein Aussehen wurde nie von einem Fachmann beurteilt und er kann auch keine Kunststücke auf Befehl ausführen.

Und doch..... für seine Familie ist er der Beste und der Schönste!

 

Schon am frühen Morgen begrüßt er fröhlich alle Familienmitglieder und zaubert ein erstes Lächeln in verschlafene Gesichter.

Er begleitet Frauchen zum Einkaufen in die Stadt und wartet geduldig vor den Geschäften. Eine Runde durch den Park um zwei- und vierbeinige Freunde zu treffen und anschließend ins Café, wo er brav unter dem Tisch liegt.

Kommen die Kinder mittags nach Hause ist die Freude auf beiden Seiten groß. Es wird getobt und gekuschelt und vielleicht werden dem vierbeinigen Freund auch die kleinen und großen Sorgen anvertraut?

Kommt dann das Herrchen am Abend nach Hause: große Wiedersehensfreude !

Jetzt geht es wieder nach draußen, damit Herrchen nach de Arbeit abschalten und gleichzeitig noch etwas für seine Gesundheit tun kann.

Am Abend ist der Familienhund Spiel- und Schmusepartner und darf dann nach einem langen Tag zu seinem wohlverdienten Schlaf ins Körbchen!

 

Gerade alltagstaugliche Familienhunde sind den ganzen Tag unterschiedlichsten Situationen ausgesetzt, die sie hervorragend meistern.

Ihre Leistungen werden nie erwähnt oder bewertet, aber sie sind

 

„ Helden des Alltags „

 

© 2006 Melanie Hübers

http://www.setterschnuten.de/

Spruch des Tages

"Wir haben zwei Ohren und einen Mund,

weshalb wir mehr hören und weniger sprechen sollten."

Salvatore Quasimodo

 

Die animierten Sammelkärtchen von Gerda sind zum Mitnehmen für Euch.

 

Wenn bei Eueren Zweibeinern zu Weihnachten oder Silvester Vater, Mutter, Oma, Opa, Onkel, Tante, Neffen, Nichten und wer noch alles zu Besuch kommen, brauchen Euere Zweibeiner, damit wenigstens am Festtisch ein bisschen Ordnung herrscht, ganz sicher Tischkarten. Unser Frauchen hat vier verschiedene für Weihnachten entworfen und zwei für die Silvesterparty Euerer Zweibeiner. Einfach einzeln mit Rechtsklick  abspeichern, auf leichtem Karton in weiß oder beige ausdrucken, an den Rändern ausschneiden, vorsichtig an der weißen Linie zwischen den Goldrändern knicken und  mit einem Gold oder Silberstift beschriften oder schon vor dem Ausdrucken in einem herkömmlichen Bildbearbeitungsprogramm beschriften.

In der Vorweihnachtszeit "bastelt" unser Frauchen sogar  auch öfters in der Küche, wir bekommen, wie immer, leider gar nicht ab... Die kleinen Bärenhäuser sind ein beliebtes Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit und gar nicht schwierig zum Nachmachen.

Euer Zweibeiner braucht pro Häuschen zwei Leibnizkekse, einen Schokoladen-Dominostein und ein großes Gummibärchen, etwas Puderzucker und Zitronen-oder Orangensaft nach Wahl. Den Puderzucker mit wenig Saft zu einem ziemlich festen Zuckerguß verrühren. Dominostein damit auf einem Keks "festkleben". Zweiten Keks halbieren. Mit viel Zuckerguß über dem Dominostein zu einem Giebeldach zusammenkleben. Ein Gumminbärchen davor platzieren und ebenfalls mit Zuckerguß befestigen. Zum Schluss etwas Saft zum Puderzucker geben, damit er flüssiger wird und  vom Giebel aus über das Dach als "Schnee"fließen lassen. Anschleißend gut trocknen lassen, dann  in Cellophan verpacken mit Kringelband und Zweiglein oder /und  Strohstern schmücken, fertig ist ein nettes Mitbringsel, gleichermaßen beliebt bei jungen und alten Zweibeinern. Wir Hunde mögen das natürlich auch, aber Frauchen sagt, so süße Sachen wären rein gar  nichts für  Vierbeiner, dann sind sie aber auch bestimmt für Zweibeiner ungesund, meinen zumindest wir.

 

 

 

 

 

 

Und noch ein Geschenktipp, direkt aus Frauchens Bastelstube  für Zweibeiner , natürlich  zu spät für Weihnachten 2006, aber vielleicht etwas für 2007 zum Geburtstag, Ostern Weihnachten und und ...? Gebrannte Schinkenbrettchen mit Saftrille, eigentlich für den täglichen Gebrauch viel zu schade, oder ?  



English Setter

Deutscher Schäferhund

Welpen

Dugado nach Photo

Gordon Setter

Gordon Setter

Irish Red Setter

English Setter
Gordon Setter Hündin Blomma Irish Red Setter Hündin Zeta
 
 
 
 


Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de