Home News Bilder Gästebuch Burzel Gästebuch Gästebuch alt Impressum

Barcley Lucie Geisha Marven Lovestory Barcley im Garten Lucie im Garten Geisha im Garten Marven im Garten

Freigehege Kratzbaum Katzenparadies

Thami Tinka und Quincy SamyLou Regenbogenbrücke Hoppels

Geburtstagshomepage

MeineWerke Geschenke Fotowettbewerb Freundschaft Für Euch

 

       

                    

 Und hier zeige ich Euch ,das Freigehege meiner Katzen.

 Da wir an einer befahrenen Straße wohnen,

  können wir unsere Katzen nicht frei laufen lassen .

 Zwischen unserer Wohnung und Straße,

liegt zwar unser Garten und eine Ziegenweide

aber dennoch ist es zu gefährlich.

 Sie können im Sommer rein und raus ,

wie sie möchten,und im Winter auch ,

da ich  dann von Beruf " Türsteher "  bin......

Sie können dort ihre Mäuse fangen ,

    in der Sonne liegen,kratzen und klettern .

Ab und an darf ,ich mich dann gnädigerweise

auch mal mit auf die Terrasse setzen....lach

aber  auch erst  dann ,wenn der Futtertopf voll ist

               und sie genügend Leckerchen bekommen haben........

 

          

 

So sah unser Freigehege aus ,provisorisch.........2003

 

2004

Frühjahr 2004

 

      

Blick vom Hasenstall zur Terrasse.....  

 

 

Winter 2004     

          Blick  vom Wohnzimmer auf die Terrasse .

      Kein Vergleich zum Freilauf aber dafür sicher

  und sie werden nicht überfahren.

 

 

Sommer 2009

              

      

            Das Gehege ist fast zugewachsen, mit blauen und hellen Weintrauben.

 

 

  Ein Teil  der Terrasse / Katzenfreigehege  im Sommer2009

 

    

 2010

April 2010

 

 

April 2010

 Blick vom Wohnzimmer ,auf die Terrasse

 

 

Lucie`s Versteck

Auf diesem Bild sieht man,wie das Gehege gebaut wurde.

Erst ein Zaun, dann Maschendraht,

auf dem Maschendraht Plexiglas( damit sie nicht hoch klettern können)

 und darüber noch einige Bretter Holz ,schräg nach innen gebaut.

 

 

 

Juni2010

 

 

Juli 2010

 

 

Ein Freigehege nicht nur für Katzen ,

sondern auch für Bohnen und  Weintrauben......lach

 

Lucie und Geisha auf ihrer eigenen Terrasse

 

 

 

Geisha macht ein Mittagsschläfchen.......

 

 

 

August 2010

 Die Terrasse wird  langsam leerer....

einige Blumen wurden schon entsorgt.....

 

 

Blick vom Freigehege ,auf den Teich........

 

 

Unsere dicken Weintrauben hängen überall im Freigehege,

das sieht so super aus.........

 

 

September2010

Da unser Barcley es  geschafft hat ,

auf den offenen Sonnenschirm (Durchmesser 4m) zu springen ,

und von dort in die weite Welt zu gehen,......

sind wir jetzt leider gezwungen unser Gehege ganz zu schließen......heul

Ein Dach dürfen wir nicht befestigen,also musste ein Netz her.

Ein passendes Netz für 25qm haben wir in einer Netzfabrik bestellt.

Also fingen wir dann im Oktober an zu werkeln.

An dieser Stelle ein dreifaches "DANKESCHÖN" an "Martina und Peter"

 

Alles gar nicht so einfach,

denn wir durften keine Löcher in die Wände bohren......

So mussten wir schauen,das wir das Holz so verbinden,

das es trotzdem Halt hat.

 

Die Pfosten wurden unten auf dem Boden festgeschraubt..........

 

Das Netz ist nun an allen vier Wänden fest ,

fehlen nur noch die Feinarbeiten.

 Das Netz muss noch sauber abgeschnitten und

besser gespannt werden .

Und auf die Netzränder ,müssen noch Leisten verschraubt werden.

 

 

Leider hat es angefangen zu schneien

und wir mussten die Feinarbeiten erstmal verschieben

 

 

Damit unsere Fellmonster auch einen super Ausblick haben..........

 

   

November 2010

Unser Gehege war ja auch gerade fertig und

 wir konnten die Tiere wieder entspannt raus lassen,

ohne das man Angst haben musste,

das Barcley wieder sein Köfferchen packt und geht.......

Als ich  dann morgens die Rollos hoch zog

traute ich meinen Augen nicht ...........

 

Es hatte nachts so viel geschneit,

das der ganze Schnee vom Dach abgerutscht war und ins Netz viel..........

 

 

Der Schnee war so schwer und gefroren,

das wir ihn mit vier Leuten nicht hoch bekamen.

Wir mussten Stück für Stück ,diesen Eisklumpen wegräumen....

zum Glück war keins der Tiere auf der Terrasse,als das passierte........

 

 

Die ganzen Schrägen waren oben ausgebrochen.......

 

 

Es ist alles zusammen gebrochen,wie ein Kartenhaus.

Auf den Bildern sieht das alles so provisorisch aus,war es aber nicht.

Die ganze Konstruktion ,wurde mit großen Winkeln ,dicken und

langen Schrauben,ein reisfestes Netz,stabile Ösen usw. verarbeitet.

Der Schnee war auch eingeplant aber nicht tonnenschwere Eismassen,

die einfach mal so vom gesamten Dach rutschen.........

 

Dezember 2010

Dank unserer Freunde,war das gesamte Gehege an einem Wochenende

wieder aufgebaut,diesmal ein noch größeres "DANKESCHÖN"

an Martina und Peter.

     Schön das es euch gibt........

 

Schrägen sind wieder fertig.....

 

 

 

Und diesmal hoffen wir ,das nichts passiert......

das Netz ist nur  zu zwei Drittel fest gemacht und

ein Drittel wurde nur mit Blumendraht besfestigt,

das heißt.......sollte noch mal eine Eislawine rutschen,

springt das Netz auf und klappt runter........

Bis zum Sommer ist alles wieder schön gestrichen,Plexiglas sauber

gemacht  und noch Liegeflächen angebracht.

 

 

17.12.2010

Und wie man sieht,hat das Netz gehalten.......freu.....

 

 

 

Clematis

 

 

      Und hier noch meine Untermieter

           Meine Fische und  ein Frosch

            

 

         

    2004 wurde der Teich angelegt.

 

    

 

   

 

            Und hier nach ein paar Jahren 2009