Raum der Stille und Meditation

                                                


                                               

Auch in meiner "Wolkenstadt" möchte ich einen

RAUM DER STILLE bieten,

,denn aus der Ruhe, aus der Meditation,

aus dem Gebet heraus

können die Anforderungen des Lebens,

die vielfältigen Begegnungen...gemeistert werden... 

 Jedem steht das Tor offen!


       



                         Altarbild  in Ober Roden St. Nazarius

                                              


"Wohlwollen ausströmen

Die Seele ist wie ein Wind,

der über die Kräuter weht,

wie der Tau, der sich auf die Wiesen träufelt,

wie die Regenluft, die wachsen macht.

Desgleichen ströme der Mensch

ein Wohlwollen aus

auf alle, die da Sehnsucht tragen.

Ein Wind sei er, der den Elenden hilft,

ein Tau, der die Verlassenen tröstet.

Er sei wie Regenluft,

die die Ermatteten aufrichtet

und sie mit Liebe erfüllt wie Hungernde."

(Hildegard von Bingen, 1098 - 1179)


 

 

      

        Und dieses kleine Licht

        könnnen wir symbolisch mit in den Alltag nehmen....

Sei behütet und gesegnet !!!  

                            

(von "dreamies")

Drücke ganz sanft auf den Engel, dann gelangst du zum "Segen" !!!

 

     Der stille Raum wird mit diesem Fenster von Anita beendet und verlassen:

                                                          Anitas Page: http://agathe2.npage.de

 

         

 

       



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht