Meine WOLKENLYRIK


    Durch das Fenster in meine WOLKENWELT...  

(Foto: Oktoberhimmel von Gitta)


                                Wolkenstadt

                                im Leben

                            ich spüre dich

                         du bist nicht fern

                            v e r w e i l e

 

                         Land der Lyrik

                    Gefüllt mit Gedanken

                    Tief und ergreifend

                      Kommen Gedichte

                           Ins Herz

                 Ein Stück vom Himmel

                   möchte ich finden

                und dann verweilen

            und dies mit der ganzen

               Menschheit teilen.

                Neue Treue ewig

        geschenkt durch den Regenbogen

            nach der großen Flut,

     immer wieder Hoffnung angezogen,

                weil das Leben

              gewebt ist aus der

            tiefen Hoffnung auf

         ewige unendliche EWIGKEIT

                  Ein Stück vom Himmel

                vom Himmel ein Stück

               welch ein großes Glück

             kann es sein, dieses kleine

            Stück vom Glück zu finden -

    nicht fern vom Abendwind fortgetragen,

    sondern in Kleingkeiten erfahrbar verankert

                   betrachtet durch

                 HERZENSAUGEN

                            Lichtumgeben

                                wohne

                                 ich

                         täglich neu

                  in meiner Wolkenstadt

                    im Regenbogenweg

               umgeben von Blumen, Bäumen

         und stahlendurchflutenden Gedanken

                  die ein Wunder sind

        Aus diesen Räumen der Zuversicht

           schweben lautos und sanft

         bunte lebendige Sternenlieder

               auf die Erde nieder

                und schaffen dort

       ein blühend klingendes Gemüt

                 der Seligkeit

             in der endlosen Zeit

                       Meine Wolkenstadt

        Wohnen wir in Gedanken in Wolkenräumen

        schwebend auf einem weiten Silberflügel

          umgeben von einem lichten Wolkenhügel

           in nie endenden, liebevollen Träumen -

Und ich laufe auf meiner Suche hin bis zum Himmelsrand,

eine bunte Fantsieblume in meiner kleinen warmen Hand

knüpfe von mir zu dir ein umfassendes Hoffnungsliederband -

Ob wir wirklich das für uns erfüllende Sehnsuchtsland finden

um unsere schwebenden Gedanken dort an den Regenbogen zu binden...

 


         Alle Recht vorbehalten, Copyright Birgitta

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht